Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der volle Körpereinsatz der Sonthofer wurde belohnt: 2:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel.
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 29. August 2016

1. FC Sonthofen macht Niederlage wieder gut

Der 1.FC Sonthofen setzt ein Ausrufezeichen. Nach sechs sieglosen Spielen gelingt in der Hitzeschlacht beim FC Gundelfingen ein 2:0 (1:0) Erfolg. Damit revanchierten sich die Oberallgäuer für das Totopokalaus vor gut zwei Wochen und können erst mal durchschnaufen. Es dauerte allerdings bis in die Schlussphase, ehe die drei Punkte eingetütet waren. 

Gästecoach Esad Kahric fiel ein Stein vom Herzen. Das sei ein ganz wichtiger Sieg gewesen. Seine Mannschaft habe ergebnisorientiert gespielt. Nach der Führung habe zwar die Souveränität etwas gefehlt, er machte seinem Team aber in kämpferischer Hinsicht ein großes Kompliment. „Die Jungs hätten alles aus sich rausgeholt“. In der ersten Halbzeit arbeiteten die Sonthofer sehr konzentriert und ließen so gut wie nichts zu. Nur bei einem Freistoß von Schröder wurde es gefährlich. Doch der Ball segelte knapp über das Gästetor. Die klareren Chancen hatte die Kahric-Truppe. Nach einer Viertelstunde sorgte Kapitän Maier mit einem Kopfball für den ersten Aufreger. Dann steuerte Keller nach tollem Pass von Wiedemann allein auf Torwart Orban zu, brachte das Spielgerät aber nicht im Tor unter. Genauso wenig wie kurz darauf, als Gundelfingens Schlussmann seinen Schuss noch um den Pfosten drehen konnte. Im Anschluss an eine Ecke fiel dann in der Nachspielzeit der ersten Hälfte doch noch der Führungstreffer für Sonthofen. Die Hausherren hatten den Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht und Schäffler staubte aus fünf Metern zum 1:0 ab.

Nach dem Seitenwechsel stand der FCS tief in der Abwehr und verlegte sich aufs Kontern. Der Druck von Gundelfingen nahm zu. Winkler traf in der 65. Minute im Anschluss an eine Ecke aus dem Rückraum die Querlatte. Auch Wiener visierte mit seinem Kopfball nur den Querbalken an. Auf der Gegenseite hätte Keller den Deckel drauf machen können, doch sein Schuss ging um Haaresbreite daneben. So dauerte es bis zur 86. Minute ehe Keller ein Zuspiel seines Kapitäns zum 2:0 Endstand verwertete. Der eingewechselte Lingg hätte die Führung bei einem weiteren Konter sogar noch ausbauen können.

 


Tags:
FCS sieg fußball sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Adele
Send My Love (To Your New Lover)
 
Purple Disco Machine & Sophie and the Giants
Hypnotized
 
Stefan Raab
Satellite (Rockabilly)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum