Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu
Montag, 5. August 2019

Reisender Straftäter ermittelt

Umfangreiches Strafverfahren als Folge einer Wandertour durch das Oberallgäu

Mehrere Fahrraddiebstähle und weitere Delikte hat ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Konstanz begangen. Der psychisch auffällige Mann war zunächst am vergangenen Mittwoch im Raum Weitnau unterwegs und entwendete dort ein Fahrrad. Er wurde aber von einem Zeugen dabei beobachtet, der geistesgegenwärtig den Mann mit dem Pkw verfolgte und gleichzeitig die Polizei über den Standort informierte. Die Polizei konnte den Mann antreffen und das Fahrrad sicherstellen. Es wurde noch am gleichen Tag an den Eigentümer herausgegeben. Nachdem die Personalien festgestellt wurden, wurde der Mann entlassen. Später wurde bekannt, dass der Mann in Rechtis bei Weitnau in einer unversperrten Hütte die Nacht verbrachte und dabei einige persönliche Gegenstände zurück ließ. Somit erwartet ihn noch eine Strafanzeige wegen eines Hausfriedensbruches.

Am Freitag wurde die Polizei in Oberstaufen zu einem Zechbetrug zu einem Gasthof gerufen. Dort hatte der Wanderer für 55 Euro ein Mittagessen mit verschiedenen Getränken bestellt. Er gab gegenüber dem Personal an, er wolle die Rechnung per Banküberweisung bezahlen. Nach Aufnahme der Strafanzeige wurde der Mann entlassen, da er einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte. In der Nacht gelangte er dann unerkannt in ein Oberstaufener Hotel und nahm sich an der Rezeption einen Schlüssel. Eigenmächtig bezog er ein freies Zimmer und hinterließ an der unbesetzten Rezeption einen Zettel, er habe sich selbstständig eingecheckt. Der Hotelier fand den Gast am nächsten Morgen im Frühstücksraum vor und sprach ihn auf die Bezahlung an. Auch seine Übernachtungskosten von etwa 65 Euro konnte er nicht begleichen. Deshalb wurde die Polizei erneut verständigt. Später wurde am Hotel ein rotes Mountainbike festgestellt, was niemandem zugeordnet werden konnte. Dafür fehlte das neue Fahrrad einer Angestellten. Eine Fahndung nach dem 55-Jährigen blieb zunächst erfolglos.

Am Sonntagmorgen wurde der Mann von einer Polizeistreife aus Immenstadt im Bereich Thalkirchdorf festgestellt und sein Fahrrad erneut sichergestellt. Bei der anschließenden Vernehmung wurde bekannt, dass er im Bereich Grünenbach am Freitagmorgen das rote Mountainbike an einem Bauernhof entwendet hatte. Er konnte den Bauernhof aber nicht mehr lokalisieren. Eher durch Zufall konnte die Polizei am Sonntag auch diesen Fall klären. Ein Ehepaar aus Grünenbach wurde in Oberstaufen in einen Verkehrsunfall verwickelt. Während der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass ihnen am Freitagmorgen ein rotes Mountainbike gestohlen wurde. Es handelte sich genau um dieses Fahrrad. Kurioserweise blieb aber am Bauernhof ein anderes Fahrrad stehen, was bisher nicht zugeordnet werden konnte. Der Fahrraddieb behauptet, er hätte im Weitnauer Raum dieses Fahrrad von einem unbekannten Mann geschenkt bekommen. Es deutet aber alles auf einen weiteren Diebstahl hin. Deshalb bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wem fehlt dieses 26-Zoll-Mountainbike der Marke Specialized in roter Lackierung mit einer gelben Vordergabel. Hinweise bitte an die Polizei in Oberstaufen unter 08386 939300.

Der leicht verwirrte Mann wurde am Sonntag von einem Angehörigen abgeholt. Somit fand seine Wandertour durch das Oberallgäu ein vorzeitiges Ende. Dafür erwartet ihn nun ein umfangreiches Strafverfahren.
(PSt. Oberstaufen)


Tags:
Wanderung Oberallgäu Straftaten Ermittlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
1. FC Sonthofen und FC Memmingen II mit Niederlagen - Keine Punkte für Allgäuer Landesligisten am Mittwochabend
Die Allgäuer Landesligisten 1. FC Sonthofen und FC Memmingen II konnten am Mittwochabend in ihren Flutlicht-Heimspielen keine Punkte ergattern. Mit 0:1 und 0:4 ...
3.000 Euro Geldbuße nach Kirchenasylstreit in Immenstadt - Verfahren gegen Pfarrer und Flüchtling wurde eingestellt
Das Verfahren gegen den Immenstädter Pfarrer Ulrich Gampert und den afghanischen Flüchtling Reza Jafari wurde eingestellt. Für beide Beteiligten gab es jedoch ...
Immenstadt will Waldkindergartengruppe schaffen - Natürliche Alternative zur klassischen Kindertagesstätte
Die Stadt Immenstadt beabsichtigt eine Waldkindergartengruppe am Kindergarten Auwald einzurichten. Es hat sich gezeigt, dass die Waldpädagogik eine gute und ...
Pforzen: Verkehrsunfall mit umgekipptem Auflieger - Abbiegevorgang geht schief
Am Dienstagmorgen befuhr ein 34-jähriger Kraftfahrer die B16 in Fahrtrichtung Pforzen. Beim Abbiegevorgang kippte der Auflieger des Lkw im Kurvenbereich seitlich ...
E-Scooter Fahrer nehmen an Kaufbeurer Verkehr teil - Einer der beiden Männer hatte Marihuana bei sich
Am späten Dienstagabend gegen 23:15 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der PI Kaufbeuren ein eingeschalteter E-Scooter auf, welcher im Stadtgebiet Kaufbeuren ...
51-jähriger Kroate erneut in Oberstaufen festgeommen - Gegen den Mann wurde in den 1990er Jahren schon ermittelt
Am Dienstagnachmittag wurde ein 51-jähriger Kroate in Oberstaufen festgenommen. Gegen den Mann lag ein sogenannter Vollstreckungshaftbefehl für eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Fritz Kalkbrenner
Back Home
 
Ed Sheeran
Castle on the Hill
 
Robin Schulz
All This Love (feat. Harloe)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum