Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Italiener greift Bundespolizisten an
16.10.2012 - 08:16
Die Bundespolizei stoppte am Sonntag auf der A7 nähe Oy-Mittelberg ein Italienischen Fahrzeugführer, nachdem er längere Zeit zwei Fahrspuren für sich beanspruchte.
Das Auto ist wegen erhöhter Geschwindigkeit und unsicherer Fahrweise aufgefallen. Nachdem der Fahrer die Anhaltezeichen der Beamten missachtet hatte, sich durch riskante Bremsmanöver und Spurwechsel auf der Autobahn der Kontrolle zu entziehen versuchte, stoppten die Fahnder das Fahrzeug an einer Raststätte. ein 56-jähriger Italiener, stieg aus dem Fahrzeug aus, beleidigte die Beamten und ging unvermittelt auf sie los. Anschließend wurde der Mann überwältigt und festgenommen. Nun muss er sich wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Beleidigung vor Gericht verantworten. Weshalb er sich den Beamten gegenüber so aggressiv verhielt, blieb sein Geheimnis.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum