Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Wermutstropfen beim Skifliegen in Oberstdorf – Mann schwer verletzt
18.02.2013 - 07:50
Mit dem Teamwettbewerb endete gestern der Weltcup im Skifliegen in Oberstdorf.
Rund 9.600 Zuschauer verfolgten den Weltcup, wobei Norwegen sich die Goldmedaille sicherte. Verfolger Österreich holte sich Bronze und das deutsche Team musste sich mit dem vierten Platz begnügen. Die gesamte Veranstaltung lief bei herrlichem Wetter vollkommen friedlich und ohne jegliche Komplikationen. Einen Wermutstropfen gab es dann allerdings doch noch. Nach der Veranstaltung wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Deshalb kam es bei der Abfahrt zu längeren Stauungen und Verzögerungen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum