Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Rettungshubschrauber Christoph 17 in den Oberstdorfer Bergen
(Bildquelle: Bergwacht Oberstdorf | Hannes Raps)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 1. August 2017

Wanderer mit Kreislaufproblemen in den Allgäuer Bergen

Alle Hände voll zu tun hatte die Bergwacht Oberstdorf am vergangenen Wochenende. Bei insgesamt 11 Einsatzereignissen waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei schönem Bergwetter gefordert.

Der vergangene Samstag begann für die Retter kurz zur Mittagszeit mit einer Fußverletzung am Nebelhorn, danach folgten vier Einsätze in Folge, bei denen immer Kreislaufprobleme im Vordergrund standen. Nebst Herzproblemen waren hauptsächlich erschöpfte Patienten zu versorgen; Dieser Umstand ist wohl dem schwül-warmen Wetter zuzuschieben, was so manchem Wanderer zu schaffen machte. Die Einsätze am Samstag wurden alle in Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 abgewickelt.

Am Sonntag setzte sich die Einsatzserie fort; Bereits gegen 10:30 erfolgte die erste Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle Allgäu. Ein Wanderer mit Knieproblemen im hinteren Rappenalptal ruf die Bergretter auf den Plan. Der Wanderer konnte mit dem Sonderfahrzeug der Bergwacht abtransportiert werden.

Kurz nach der Mittagszeit ging es dann im Bereich des Wallrafweges weiter, ein Bergsteiger verletzte sich aufgrund Steinschlag im Gesicht. Dann ging es mit den Einsätzen wiederum Schlag auf Schlagweiter. Bis kurz nach 18 Uhr waren permanent fünf bis sechs Bergretter bei insgesamt sechs Einsatzereignissen in den Oberstdorfer Bergen unterwegs.

Auch am Sonntag war die Mehrzahl der Einsätze durch Kreislaufprobleme gekennzeichnet. Die Einsätze am Sonntag wurden durch die Hubschrauberbesatzungen des Christophorus 8 aus Vorarlberg, dem RK2 aus Reutte sowie dem Christoph 17 aus Kempten unterstützt.

Bei den Einsatzereignissen am Wochenende wurden insgesamt 18 Personen durch die Bergwacht Oberstdorf betreut. Zeitgleich zu diesen Einsätzen fand im Kleinwalsertal die Walser Trail Challenge statt. Ein Streckenabschnitt wurde von der Dienstgemeinschaft Neu-Ulm, welche die Bergwacht Oberstdorf immer wieder unterstützt, in Zusammenarbeit mit der Bergrettung aus dem Kleinwalsertal betreut.


Tags:
wandern allgäu bergwacht kreislauf


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
matakustix
AlmÖsiKing
 
Drenchill feat. Indiiana
Freed from Desire
 
Mabel
Boyfriend
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum