Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
So sah es kurz nach der Schlammlawine in Oberstdorf aus
(Bildquelle: AllgäuHIT/Marc Brunnert)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Mittwoch, 22. Juli 2015

Spendengelder für Opfer der Schlammlawine in Oberstdorf

34.100 Euro für betroffene Gebäude in der Gemeinde

Nach dem Schadensereignis Mitte Juni verteilte der Markt Oberstdorf zwischenzeitlich die eingegangenen Spendengelder in Höhe von 34.100 Euro. An 23 von der Schlammlawine betroffene Haus- und Wohnungseigentümer in den Wohngebieten Am Dummelsmoos und Am Faltenbach erfolgte bisher eine Auszahlung.

Die finanzielle Hilfe bemaß sich zur Hälfte nach den betroffenen Anwesen und zur anderen Hälfte nach dem geschätzten Schaden. Bagatellgrenzen waren nicht angesetzt. Gemäß dem Eingang weiterer Spenden werden erneut Auszahlungen vorgenommen. Bei Flurschäden an landwirtschaftlichen Flächen half die Gemeinde mit Aufräumarbeiten durch die Kommunalen Dienste (KDO). Bis heute erbrachte die KDO Personal- und Maschinenleistungen für die Aufräumarbeiten in einem Umfang von rund 60.000 Euro. Zur Wiederherstellung der zerstörten landwirtschaftlichen Flächen vergab die Gemeinde zusätzliche Fremdaufträge in Höhe von rund ca. 120.000 Euro. Die Höhe der Staatlichen Zuwendungen für diese Fremdleistungen steht noch nicht fest.

 

 

 


Tags:
schlammlawine spenden gemeinde gebäude



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Mobilfunklöcher in Immenstadt sollen geschlossen werden - Stadt stehen 500.000 Euro zur Verfügung
Für manche ist es nur ein kleines Ärgernis – in anderen Fällen hängen Leben und Sicherheit daran: Die Rede ist von der Mobilfunkversorgung, die ...
European Energy Awards in Lindau überreicht - Mehrere Allgäuer Kommunen für Klimaschutz ausgezeichnet
Kommunen sind wichtige Partner für einen erfolgreichen Klimaschutz. Sie setzen innovative Projekte zur Einsparung von Energie und CO2 vor Ort um. Bayerns ...
Der Auftakt zur Haushaltsberatungen für 2020 beginnt - Die ersten Schritte für den Anfang sind gemacht
Noch gibt es zwar einige Unbekannte, aber schon jetzt zeichnet sich laut Kreiskämmerer Sebastian Seefried ab, dass die finanziellen Spielräume des Landkreises ...
Freiwillige pflanzen Bäume in Gunzesried - Bergwaldprojekt e.V. kommt ins Allgäu
Am kommenden Samstag, den 9. November 2019, führt das Bergwaldprojekt e.V. eine Pflanzung mit über 60 Freiwilligen in Gunzesried durch, um den naturnahen ...
Trickbetrüger im Füssener Stadtgebiet - Polizei weist darauf hin, solche Maschen stets zu hinterfragen
Am Montagnachmittag kam es in der Füssener Innenstadt zu mehreren Trickbetrügen. Den ersten Erkenntnissen zufolge klingelten zumindest fünf Personen mit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Thorsteinn Einarsson
Symphony
 
Zedd
Happy Now
 
Sarah Connor
Ich wünsch dir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum