Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eiskunstläufer bei einer Vorführung
(Bildquelle: EC Oberstdorf)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 10. Februar 2015

Bavaria Open 2015 kommt nach Oberstdorf

Internationaler Eiskunstlauf-Wettbewerb im Allgäu zu Gast

Von Mittwoch den 11. bis Sonntag den 15.Februar finden in den Oberstdorfer Eissporthallen, die internationalen "Bavarian Open 2015" im Eiskunstlaufen, im Einzel- und Paarlaufen und Eistanz statt.

Die Startlisten sind geschlossen und der BEV als Veranstalter freut sich über die Anmeldung von rund 290 Sportlerinnen und Sportlern aus 29 Ländern dieser Erde (Australien, Belgien, Bulgarien, Estland, Finnland, Frankreich, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Island, Israel, Italien, Japan, Kasachstan, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Rumänien, Russland, Schweiz, Spanien, Südafrika, Taiwan, Türkei, Tschechien, Ungarn und Weißrussland). Sie alle werden sich auf den Weg nach Oberstdorf machen und scheuen keine Entfernungen und Mühen, um auf unserem besonders hervorzuhebenden Eis, an diesem internationalen Wettkampf teilnehmen zu können. Athleten und Athletinnen, mit ihren Trainer- und Betreuerteams, Famlienangehörigen und Fans bevölkern in diesen Tagen wieder den Ort, der sich dieses Jahr in einer idyllischen, weißen Schneelandschaft zeigt.

Topläufer versprechen auch in diesem Jahr ein Höchstmaß an großem Sport in den Oberstdorfer Hallen.

Die Eiskunstläufer und Eiskunstläuferinnen der verschiedenen Disziplinen auf höchstem, internationalem Niveau, messen sich hier, wie jedes Jahr im Bundesstützpunkt Oberstdorf.

Nachdem innerhalb der internationalen Bavarian Open auch die Bayerischen Meisterschaften ausgetragen werden, möchten sich die Athleten der bayerischen Clubs vergleichen und um Bayerischen Meistertitel kämpfen.

Den Veranstalter BEV freut sich über den Start von 49 Talenten in der Nachwuchsklasse bei den Mädchen und 57 bei den Junioren Damen –diese beiden Kategorien sind die anmeldestärksten. Große und starke Starterfelder im internationalen Nachwuchs garantieren Interesse und Anerkennung der ISU. Die ISU sieht die BO längst als Plattform für die Besten von morgen.

Ganz gespannt ist die Szene natürlich auf die beiden Auftritte der aktuellen Europeisterin Elisaveta Tuktamysheva. Die Russin gewann am vergangenen Wochenende in Stockholm die EM – und will sich bei den Bavarian Open weitere wertvolle Weltranglistenpunkte holen.

Viele internationale Verbände, so auch die DEU, überprüfen in Oberstdorf noch einmal die Leistungen ihrer Athletinnen und Athleten, um dann die erfolgversprechendsten Kandidaten für die noch kommenden Welt- und Juniorenweltmeisterschaften auszuwählen.

10 bayerische Damen sind im 57 Starterinnen fassenden Juniorenfeld versammelt. Allein vom ECO sind Samira Huskic, Katharina Lesser, Annabelle Prölß und Chiara Thiele dabei.

Ein illustres Starterfeld in jeder einzelnen Kategorie wird erwartet, darunter aber nicht nur die Meister von heute, sondern auch die "Stars von morgen", sodass die „BO 2015“ wieder versprechen, zu einem internationalen Highlight in der Eiskunstlauf- und Eistanzszene zu werden.

Zuschauer sind herzlich willkommen, um die Stars einmal live und nicht nur an den Fernsehbildschirmen zu erleben.

Nähere Informationen zu den BO 2015 unter: www.bev-eiskunstlauf.de


Tags:
eiskunstlauf wettbewerb bavaria open allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Voith schließt 2020 Werk in Sonthofen - Konzernleitung: Fortführen der Produktion wirtschaftlich nicht sinnvoll
Der Maschinen- und Anlagenbauer "Voith Turbo" schließt Ende September 2020 sein Werk in Sonthofen. Entsprechende Informationen von Radio AllgäuHIT ...
FDP fordert Einsatz für Hofgarten-Konzept in Immenstadt - Wettbewerb der Ideen statt Fixierung einiger Stadträte
Die FDP Immenstadt sieht nach dem Aus des Geiger-Projekts in der offen geführten Konzeptentwicklung für das Hofgartenareal den wesentlichen Schritt in eine ...
FC Memmingen schießt sich eine Runde weiter - Überzeugendes 5:1 gegen SV Schalding-Heiding
Der SV Schalding-Heining bleibt für den FC Memmingen ein dankbarer Gegner. Wettbewerbsübergreifend gelang gegen den Ligarivalen im Viertelfinale des ...
FC Memmingen vor Pokalspiel gegen Schalding-Heining - Anpfiff ist am Donnerstag Nachmittag um 14 Uhr
Der FC Memmingen hatte lange Zeit den Ruf, keine Pokalmannschaft zu sein. Ein Bild, das sich in den vergangenen Jahren doch deutlich gewandelt hat. Die Allgäuer ...
Mehr als 1,5- Mal um den Äquator für den Klimaschutz - Oberallgäuer Stadt-und Schulradler legen rund 62.000 km zurück
Die Oberallgäuer Stadt- und Schulradler haben in den drei Wochen des Wettbewerbs um die meisten Fahrradkilometer rund 62.000 Kilometer zurück gelegt. Das ist ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
 
Kygo feat. Ella Henderson
Here for You
 
Sam Feldt
Post Malone (feat. RANI)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum