Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eiskunstläufer bei einer Vorführung
(Bildquelle: EC Oberstdorf)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 10. Februar 2015

Bavaria Open 2015 kommt nach Oberstdorf

Internationaler Eiskunstlauf-Wettbewerb im Allgäu zu Gast

Von Mittwoch den 11. bis Sonntag den 15.Februar finden in den Oberstdorfer Eissporthallen, die internationalen "Bavarian Open 2015" im Eiskunstlaufen, im Einzel- und Paarlaufen und Eistanz statt.

Die Startlisten sind geschlossen und der BEV als Veranstalter freut sich über die Anmeldung von rund 290 Sportlerinnen und Sportlern aus 29 Ländern dieser Erde (Australien, Belgien, Bulgarien, Estland, Finnland, Frankreich, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Island, Israel, Italien, Japan, Kasachstan, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Rumänien, Russland, Schweiz, Spanien, Südafrika, Taiwan, Türkei, Tschechien, Ungarn und Weißrussland). Sie alle werden sich auf den Weg nach Oberstdorf machen und scheuen keine Entfernungen und Mühen, um auf unserem besonders hervorzuhebenden Eis, an diesem internationalen Wettkampf teilnehmen zu können. Athleten und Athletinnen, mit ihren Trainer- und Betreuerteams, Famlienangehörigen und Fans bevölkern in diesen Tagen wieder den Ort, der sich dieses Jahr in einer idyllischen, weißen Schneelandschaft zeigt.

Topläufer versprechen auch in diesem Jahr ein Höchstmaß an großem Sport in den Oberstdorfer Hallen.

Die Eiskunstläufer und Eiskunstläuferinnen der verschiedenen Disziplinen auf höchstem, internationalem Niveau, messen sich hier, wie jedes Jahr im Bundesstützpunkt Oberstdorf.

Nachdem innerhalb der internationalen Bavarian Open auch die Bayerischen Meisterschaften ausgetragen werden, möchten sich die Athleten der bayerischen Clubs vergleichen und um Bayerischen Meistertitel kämpfen.

Den Veranstalter BEV freut sich über den Start von 49 Talenten in der Nachwuchsklasse bei den Mädchen und 57 bei den Junioren Damen –diese beiden Kategorien sind die anmeldestärksten. Große und starke Starterfelder im internationalen Nachwuchs garantieren Interesse und Anerkennung der ISU. Die ISU sieht die BO längst als Plattform für die Besten von morgen.

Ganz gespannt ist die Szene natürlich auf die beiden Auftritte der aktuellen Europeisterin Elisaveta Tuktamysheva. Die Russin gewann am vergangenen Wochenende in Stockholm die EM – und will sich bei den Bavarian Open weitere wertvolle Weltranglistenpunkte holen.

Viele internationale Verbände, so auch die DEU, überprüfen in Oberstdorf noch einmal die Leistungen ihrer Athletinnen und Athleten, um dann die erfolgversprechendsten Kandidaten für die noch kommenden Welt- und Juniorenweltmeisterschaften auszuwählen.

10 bayerische Damen sind im 57 Starterinnen fassenden Juniorenfeld versammelt. Allein vom ECO sind Samira Huskic, Katharina Lesser, Annabelle Prölß und Chiara Thiele dabei.

Ein illustres Starterfeld in jeder einzelnen Kategorie wird erwartet, darunter aber nicht nur die Meister von heute, sondern auch die "Stars von morgen", sodass die „BO 2015“ wieder versprechen, zu einem internationalen Highlight in der Eiskunstlauf- und Eistanzszene zu werden.

Zuschauer sind herzlich willkommen, um die Stars einmal live und nicht nur an den Fernsehbildschirmen zu erleben.

Nähere Informationen zu den BO 2015 unter: www.bev-eiskunstlauf.de


Tags:
eiskunstlauf wettbewerb bavaria open allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wirtschaftslage Allgäu: "Der Crash wird kommen" - FDP Oberallgäu im Gespräch mit Experte Ingmar Niemann
Unter dem Titel „Rezession. Kommt der Abschwung?“ lud die FDP Oberallgäu zum Vortrag des Referenten Ingmar Niemann nach Immenstadt ein. Dieser ...
Allgäuer Bioprodukte unter den Besten in ganz Bayern - Internationale Grüne Woche ehrt zwei Allgäuer Produkte
Das "Allgäuer Ur´Gselchte" vom Bio-Hof Regis und die "Beschwipste Anna" der Schaukäserei Wiggensbach gehören zu den 10 besten ...
Fotowettbewerb zum Kaufbeurer Umwelttag - Bilder können noch bis zum 1. Mai eingereicht werden
Am 6. Juni 2020 findet erstmals der Kaufbeurer Umwelttag mit vielen Aktionen und Mitmachgelegenheiten statt. Schon jetzt startet im Rahmen des Umwelttages ein ...
Zwei Allgäuer siegen bei bayernweitem Fotowettbewerb - Heranwachsende lernen Artenvielfalt zu schätzen
Bayerns Artenvielfalt schätzen und schützen lernen: Der Fotowettbewerb "Natur im Fokus" will Kinder und Jugendliche für die Schönheit der ...
Innovationspreis Bayern 2020 - Innovative Allgäuer Betriebe können sich ab sofort bewerben
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ruft den Wettbewerb zum Innovationspreis Bayern 2020 aus: „Innovationen garantieren Erfolg und Wachstum, sie erhalten ...
Komasaufen: Kampagne "bunt statt blau" startet - Schüler in Kaufbeuren gestalten Plakate gegen Komasaufen
Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne: „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Kaufbeuren. Im elften Jahr ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Glasperlenspiel
Das Krasseste
 
J-MOX & Nathan Trent
Over You
 
Nico Santos
Play With Fire
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum