Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Donnerstag, 6. August 2020
Ein Bericht von Sarah Rose

Welches Eis isst das Allgäu 2020?

Für das kommende Wochenende stehen wieder hohe Temperaturen bevor!
Wie funktioniert eine Abkühlung da am Besten? Richtig, mit einer großen Kugel Eis oder 2 oder 3...
Doch Schoko, Vanille, Erdbeere, Haselnuss sind da mittlerweile nur noch noch die eher langweiligen Klassiker. Im Exklusivinterview erzählte uns Milana Wäckerle, Juniorchefin des Eiscafé Soravia welche Eissorten wir unbedingt einmal probieren sollten, was der Eistrend 2020 ist und ob bei all dem Gästeansturm die Corona-Maßnahmen überhaupt umsetzbar sind.

AllgäuHIT: Milana, ihr verkauft euer selbst hergestelltes Eis der Allgäuer Eismanufaktur in eurem Eiscafé Soravia in Oberstaufen und in ausgewählten Einzelhandel. Was ist das Besondere an dem Eis der Allgäuer Eismanufaktur ?

Milana Wäckerle: Das Besondere an der Allgäuer Eismanufaktur ist, dass wir nachhaltig sind, Bio-Heumilch verwenden und regionale Produkte und spezialisiert sind auf Allergien von unseren Kunden und Gästen.

AllgäuHIT: Gibt es für die Experimentierfreudigen unter unseren Hörern für 2020 besondere Neuheiten?

Milana Wäckerle: Ja definitiv, also salziges Karamell wird sehr gerne gegessen, Zitrone-Basilikum mit frischen Kräutern, Holundersorbet, Joghurt-Maracuja, aber durchaus auch die Klassiker, Haselnuss, Pistazie und die gerösteten Mandeln.

AllgäuHIT: Welche Eissorten gehen bei euch am meisten über die Theke und welche Sorte überrascht besonders im Geschmack?

Milana Wäckerle: Die genannten, die ich gerade erwähnt habe und auf jeden Fall. Auf jeden Fall aber auch Holundersorbet, Vanille wird generell immer gerne gegessen. Aber Zitrone-Basilikum ist an heißen Tagen definitiv der größte Renner!

AllgäuHIT: Am Wochenende soll es wieder sehr warm werden, das bedeutet für eurer Eiscafé natürlich auch einen großen Gäste-Ansturm. Wie sehen da eure Corona-Maßnahmen aus und wie werden diese von den Gäste angenommen? 

Milana Wäckerle: Unsere Maßnahmen sind definitiv, dass die Gäste 1,5 Meter Abstand zueinander halten müssen, dass wir immer gucken, dass wir die Tische desinfizieren, jeden aufschreiben, jeder wirklich die Maske trägt und Abstand hält. Generell muss man viel mit den Gästen spreche und kommunizieren. Viele erkundigen sich nicht, wie es in Bayern läuft und wir müssen unsere Gäste darauf aufmerksam machen.


Tags:
eis oberstaufen allgäuereismanufaktur abkühlung allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Joel Corry
Head & Heart (feat. MNEK)
 
Wincent Weiss
Hier mit dir
 
Adel Tawil
1000 gute Gründe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum