Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

18-jährige durch Rodelunfall verletzt - teures Handy verloren
26.02.2013 - 12:50
Eine 18-jährige Westallgäuerin teilte der Oberstaufener Polizei mit, dass sie am vergangenen Samstag gegen 18.45 Uhr auf der Rodelbahn am Imberg von einem Mann von hinten angefahren wurde.
Sie kam ins Schleudern und stürzte vom Rodel. Dabei wurde sie leicht im Bereich der Schulter und Nacken verletzt. Der Mann mittleren Alters war vermutlich mit einer vierköpfigen Gruppe unterwegs. Nachdem sich die Personen der Gruppe kurz nach ihrem Befinden erkundigt hatten, setzten sie ihre Rodelfahrt fort. Auch die zu dieser Zeit alleine rodelnde 18 Jährige fuhr kurze Zeit später weiter und musste nach der Ankunft im Tal feststellen, dass ihr weißes iPhone 5 im Wert von etwa 700 Euro aus der Handtasche fehlte.

Die wegen dem Unfall ermittelnde Polizei Oberstaufen bittet nun etwaige Zeugen des Geschehens sich unter der Telefonnummer 08386 - 939300 zu melden, um den Sachverhalt klären zu können. Eine detaillierte Beschreibung der beteiligten Personen konnte die Geschädigte nicht nennen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum