Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger mit Vertretern verschiedener Vereine und Verbände
(Bildquelle: FamZ Oberstaufen)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Donnerstag, 4. Oktober 2018

Förderung des Familienzentrums in Oberstaufen

Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen

Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer hat in Oberstaufen sozialen Einrichtungen unter die Arme gegriffen und finanzielle Hilfen in Aussicht gestellt. Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger hatte sie zu einem Gespräch mit Vertretern verschiedener Vereine und Verbände in die Marktgemeinde geholt.

Das Familienzentrum in Oberstaufen platzt aus allen Nähten. Die Marktgemeinde und allen voran Bürgermeister Martin Beckel würde gerne Abhilfe schaffen und dieses um das zweite Stockwerk erweiterten. Dies ist aber aus Brandschutzgründen vom Landratsamt untersagt worden. Eine Alternative muss gefunden werden. Hier brachte Familienministerin Schreyer den Bayerischen Jugendring ins Spiel. Dieser würde Förderungen bei Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen.

Außerdem brachte sie die erfreuliche Nachricht mit, dass das „Waldferien“-Angebot, eine Betreuung von Kindern in den Sommerferien, im nächsten Jahr gefördert werden kann. Im laufenden Jahr war diese Förderung weggefallen, was womöglich zur Einstellung des Programms geführt hätte. Dieses Mal war hier Bürgermeister Beckel mit seinem Gemeinderat eingesprungen und hatte das Geld zur Verfügung gestellt. Beißwenger sprach von einem „außerordentlich guten Angebot, in der die Kinder drei Wochen lang in der Natur basteln, bauen, kochen und sogar übernachten können“, etwas, das mit Smartphones und Spielekonsolen bei vielen Kleinen oft zu kurz kommt.

Auch für das Familienpflegewerk im Oberallgäu und im Landkreis Lindau gibt es die nötige Unterstützung. Aufgrund der fehlenden Motivation auf Seiten der Krankenkassen, können diese Einrichtungen nicht annähernd kostendeckend arbeiten. Ohne Zuwendungen durch die Landkreise und Spendengelder wäre die so wichtige Versorgung von Kindern, bei denen beispielsweise ein Elternteil aufgrund von Krankheit ausgefallen ist, nicht möglich. Kerstin Schreyer brachte die Bundesstiftung „Frühe Hilfen“ ins Spiel, womöglich seien noch nicht alle Zuschussmöglichkeiten ausgeschöpft. Sich auf den Bund und die
Krankenkassen zu verlassen, könne man nicht aussitzen, war der allgemeine Tenor.


Tags:
Familienzentrum Förderung Neubau Sanierung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verlängerung der Vollsperrung bei Lindau - Autobahnbrücke über die LI2 bleibt weiter gesperrt
Während der Sanierung der Autobahnüberführung der A 96 über die Kreisstraße LI 2 wurden größere Schäden an der Brücke ...
550 Jahre alte Ziegel in Memminger Stadtmauer entdeckt - Steine erklären Baugeschichte
Es sind kleine Details, die bei den Sanierungsarbeiten an der Historischen Stadtmauer in den Fokus der Bauforscher rücken. Vor kurzem haben die Experten des ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Stracke lädt die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren nach - Stracke: „Die Würdigung und Stärkung des Ehrenamts ist mir ein Herzensanliegen.“
Rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren besuchten auf Einladung des Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) die Bundeshauptstadt ...
Erfolgslose Klage gegen Neubau der Nebelhornbahn - Bau - und Betriebsgenehmigung wurde abgelehnt
Das Verwaltungsgericht Augsburg hat mit Urteil vom 6. November 2019 die Klage eines Oberstdorfer Anwohners gegen die der Nebelhornbahn AG erteilte Genehmigung zum Bau ...
European Energy Awards in Lindau überreicht - Mehrere Allgäuer Kommunen für Klimaschutz ausgezeichnet
Kommunen sind wichtige Partner für einen erfolgreichen Klimaschutz. Sie setzen innovative Projekte zur Einsparung von Energie und CO2 vor Ort um. Bayerns ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eagle-Eye Cherry
Save Tonight
 
Sigrid
Don´t Feel Like Crying
 
Cesár Sampson
Stone Cold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum