Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der betroffene Juwelier nach dem bewaffneten Raubüberfall: Ein Band sperrt den Eingangsbereich ab
(Bildquelle: AllgäuHIT / Jack-Daniel Pertl)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Samstag, 17. Oktober 2015

14 Autos beschädigt - Raubüberfall auf Juwelier

Verärgerte Bürger nach zahlreichen beschädigten Autos in Sonthofen, fassungslose Mitarbeiter nach einem Raubüberfall in einem Juwelier in Oberstaufen. Wir haben den aktuellen Stand der Ermittlungen bei der Allgäuer Polizei abgefragt.

In Sonthofen hatten Jugendliche vor einigen Wochen eine Spur der Verwüstung hinterlassen. 14 Autos waren von den drei mutmaßlichen Tätern beschädigt worden. Der Schaden liegt deutlich über 10.000 Euro, sagt der Polizeipressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West in Kempten, Christian Eckel, gegenüber Radio AllgäuHIT. Zwar hatte es auch eine ganze Menge Hinweise gegeben. Die meisten haben aber bislang keinen Fahndungserfolg gebracht. „Wer zu diesem Vorfall uns noch etwas sagen kann, darf sich gerne an unsere Kollegen bei der Polizeiinspektion in Sonthofen wenden“, so Eckel.

Richtig spektakulär wurde es vor einigen Tagen im oberallgäuer Oberstaufen. Vier Männer hatten mit einer Pistole bewaffnet einen Juwelier mitten in dem beliebten Tourismus betreten und Bargeld und Schmuck gefordert. Später waren die Männer ohne Beute geflohen. Wie? Das ist noch immer unklar. Von den vermutlich osteuropäischen Männern fehlt jede Spur. Zwar wurde ein Fahrzeug mit vier Männern auf der Bundesstraße B308 kontrolliert. Eine Verbindung mit der Tat konnte den Insassen aber nicht nachgewiesen werden. Ganz ausschließen wollen die Ermittler einen Tatzusammenhang aber nicht. Wie sich später herausstellte, hatte es sich bei der Pistole um ein täuschend echt aussehendes Spielzeug gehandelt.

Zeugenhinweise hatte es in diesem Fall gegeben, allerdings nur wenige. Hier erhofft sich die Polizei noch weitere Informationen. Grund: Die Männer sollen sich nahe der Kirche St. Peter und Paul in Oberstaufen umgezogen haben. „Die vier Täter hatten hier die Oberbekleidung ausgezogen“, so Eckel. Anschließend ging die Flucht weiter.


Tags:
raubüberfall sachbeschädigung sonthofen allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Vanessa Carlton
A Thousand Miles
 
Max Giesinger
Die Reise
 
Die Fantastischen Vier feat. Clueso
Zusammen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum