Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Christina Geiger belegte zuletzt den dritten Platz - Jetzt freut sie sich aufs Oberjoch
(Bildquelle: Deutscher Skiverband e.V. (DSV))
 
Oberallgäu - Oberjoch
Mittwoch, 20. Januar 2016

Kurzfristig FIS Europacup der Damen im Allgäu

Slalomspezialistinnen kommen ans Oberjoch

Nach dem abgesagten Ski-Weltcup in Ofterschwang wird im Allgäu jetzt doch ein internationales Skirennen ausgetragen. Am Alpinen Trainingszentrum (ATA) im oberallgäuer Oberjoch werden am morgigen Donnerstag und am Freitag zwei Europacup-Rennen der Damen ausgetragen. Es sind die ersten internationalen Skirennen der FIS auf deutschem Boden in dieser Saison!

Die deutschen Slalomspezialistinnen sind derzeit besonders gut in Form, was ein erster Platz von Elisabeth Willibald am Dienstag im österreichischen Goestling-Hochkar unter Beweis stellt. Auch für unsere Allgäuer Starterin Christina Geiger aus Oberstdorf lief es hervorragend. Sie freute sich am Ende über einen dritten Platz vor Teamkollegin Lena Dürr. Die gesamte A-Mannschaft der Frauen wird nach AllgäuHIT-Informationen am Start sein. Selbst Weltcupfahrerinnen sollen am Oberjoch starten. Teilnehmen können grundsätzlich alle der FIS angeschlossenen Verbände. Hinter der Slowenin Ana Bucik (200 Punkte) und Katharina Gallhuber (Österreich/186) rangieren Willibald (169), Geiger (138) und Wiesler (125) in Reichweite aktuell auf den Plätzen drei, vier und fünf. Neben dem Erfolgstrio schickt der DSV Lena Dürr, Andrea Filser, Katrin Hirtl-Stangassinger, Julia Mutschlechner, Martina Ostler, Lucia Rispler, Susanne Weinbuchner und Barbara Wirth ins Rennen.  

Seit wenigen Tagen laufen bereits die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren um den Sportlerinnen beste Pistenbedingungen bieten zu können. Eigentlich sollten die Slalom-Bewerbe in Lenggries ausgetragen werden, mussten dort aber wegen Schneemangels abgesagt werden. Einen ausrichtenden Verein gab es in der Kürze der Zeit nicht, stattdessen springt der Allgäuer Skiverband ein.

Verantwortlich im Allgäu ist ein sehr erfahrener Mann: Mit Florian Beck kümmert sich einer der ehemals besten deutschen Slalomläufer um die Organisation. In den Jahren 1984-1989 wurde er vierfacher Deutscher Meister im Slalom und war vierfacher WM-Teilnehmer. Der Allgäuer ist auch beim Audi FIS SKI-Weltcup Garmisch Partenkirchen der Herren in zehn Tagen wieder Rennleiter.

"Die Pistenverhältnisse auf der ATA-Strecke sind aktuell sehr gut. Wir haben in den vergangenen Nächten noch einmal Neuschnee bekommen und die Strecke mehrfach neu präpariert. Die Bedingungen für die beiden Rennen sind nun perfekt. Was die Bergbahnen um Eric Enders, das ATA-Team, die Beschneier sowie die Fahrer der Pistenwalzen in den vergangenen Tagen und Nächten kurzfristig geleistet haben, war herausragend", sagt Florian Beck, der als Koordinator das ATA leitet. Beck wird von seiner Frau, der Riesenslalom-Weltmeisterin von 1978, Maria Epple-Beck, sowie von Gerhard Sommer unterstützt. Für die Walzenfahrer gibt Alexander Brutscher die Kommandos, Beschneiungschef des Skigebiets Oberjoch ist Norbert Gemeinholzer. 

Zeitplan - Donnerstag, 21. Januar 2016
10:00 Uhr | Start 1. Lauf
13:00 Uhr | Start 2. Lauf
Siegerehrung ca. 30 Minuten nach Rennende

Zeitplan - Freitag, 22. Januar 2016
10:00 Uhr | Start 1. Lauf
13:00 Uhr | Start 2. Lauf

Siegerehrung ca. 30 Minuten nach Rennende


Tags:
europacup slalom allgäu geiger



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
Geiger Unternehmensgruppe baut Marktposition aus - Minderheitsbeteiligung an der Remineral-Gruppe
Die Geiger Unternehmensgruppe aus dem Allgäu hat sich zum Jahresende 2019 an der Remineral Rohstoffverwertung & Entsorgung GmbH & Co. KG mit 24,9% ...
Karl Geiger springt bei Neujahrsspringen auf Platz 2 - Oberstdorfer in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee auf den zweiten Platz
Karl Geiger ist auch beim Neujahrsspringen der 68. Vierschanzentournee auf das Podest geflogen und darf damit weiter vom ersten deutschen Gesamtsieg seit Sven Hannawald ...
Vierschanzentournee Oberstdorf mit Rekordquote - Über 6 Millionen Zuschauer verfolgten das Springen
Im Jahr 2019 hat die Vierschanzentournee mehr Zuschauer erreicht als je zuvor. Insgesamt sahen über sechs Millionen Menschen das Auftaktspringen in der ...
Nach dem Ostallgäu: Wasserstoff auch ins Oberallgäu - Oberallgäu wird 1 von 5 Modellregionen für Wasserstoff in Deutschland
„Dank eines sehr guten Gesamtkonzeptes haben wir uns als eine von fünf Modellregionen in Deutschland unter einer Vielzahl von Bewerbungen durchgesetzt“, ...
Ticketvorverkauf für Nordische Ski WM 2021 startet - Ab heute Tickets für WM in Oberstdorf erhältlich
Nach den erfolgreichen Austragungen von 1987 und 2005 wird Oberstdorf zum dritten Mal Gastgeber von Nordischen Ski-Weltmeisterschaften sein. Vom 23.02. bis 07.03.2021 ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Weeknd
Blinding Lights
 
Beattube
I still (feat. Michael Russ)
 
Jason Derulo
Marry Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum