Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Theo Haslach (re) mit Herbibert Kammel (2. v. re). Siegfried Zengerle (2. v. li) und Bgm. Christof Endreß (li)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Martinszell
Freitag, 18. Juli 2014

Oy-Mittelberger Theo Haslach wird Vorsitzender

Veränderungen brachte die 11. Mitgliederversammlung des Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. am 15.07.2014 in Martinszell: Es wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Heribert Kammel, der den Verein über 10 Jahre geleitet hatte, stellte sich nicht mehr zur Wahl: „Die Leitung eines solchen Vereins mit all seinen vielfältigen Aufgaben gehört nicht in die Hände eines Bürgermeisters a.D., sondern in die Hände von Leuten die aktiv im Geschäft sind“, begründete er seine Entscheidung. Als sein Nachfolger wurde sein bisheriger Stellvertreter Bgm. Theo Haslach (Oy-Mittelberg) gewählt. Siegfried Zengerle (Immenstadt), bisher 3. Vorsitzender, übernimmt in Zukunft die Funktion des 2. Vorsitzenden. Neu in den Vorstand gewählt wurde als 3. Vorsitzender Bgm. Christof Endreß (Blaichach). Als Revisoren wurden Wolfgang Abt (Missen-Wilhams) und Bgm. Werner Endres (Dietmannsried) bestimmt. Bgm. Oliver Kunz war aufgrund anderweitiger Verpflichtungen für dieses Amt nicht mehr angetreten.

Der frisch gewählte Vorsitzende Bgm. Theo Haslach dankte Heribert Kammel für sein außergewöhnliches Engagement in den letzten Jahren. "Der Gründungsvorsitzende hat gezeigt, wie das eigene Interesse in den Dienst der Gemeinschaft gestellt werden kann - er hat damit immer die Entwicklung der Regionalentwicklung im gesamten Oberallgäu gefördert." so Haslach. Die Bilanz der letzten Jahre zeigt, dass diese Herangehensweise sehr erfolgreich war und eine gute Grundlage für die nächsten Jahre geschaffen wurde. Eine positive Bilanz der Arbeit zog auch Geschäftsführerin Dr. Sabine Weizenegger im Jahres- und Kassenbericht 2013: Für 15 neue Förderprojekte hatte das Entscheidungsgremium des Vereins alleine in diesem Jahr den Weg frei gemacht.

Mit der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) werden derzeit die Entwicklungsziele für die kommenden Jahre erarbeitet. Den aktuellen Stand dieses Prozesses, an dem zahlreiche Akteure beteiligt sind, stellte Geschäftsführerin Dr. Sabine Weizenegger vor. Die „LES 2014-20“ für das Oberallgäu dient als Bewerbung für die Aufnahme in die Gebietskulisse des EU-Förderprogramms LEADER und wird im Herbst 2014 beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingereicht. Alle Informationen dazu finden sich unter www.regionalentwicklung-oa.de und können dort auch herunter geladen werden.

Die Mitgliederversammlung fasste außerdem Grundsatzbeschlüsse, die den Beitritt der ländlichen Randgebiete Kemptens in die Lokale Aktionsgruppe (LAG) und eine Verlegung der Geschäftsstelle nach Immenstadt ermöglichen. In den nächsten Monaten werden hierzu weitere Gespräche geführt und die Details ausgearbeitet.


Tags:
regionalentwicklung oberallgäu haslach


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Polarkreis 18
The Colour Of Snow
 
Ed Sheeran
Cross Me (feat. Chance the Rapper & PnB Rock)
 
Celeste
Stop This Flame
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum