Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
symbolbild
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Kempten/Füssen
Donnerstag, 30. Mai 2019

Phänomen „Falsche Polizeibeamte“

Polizei bittet um Informationen

Am Dienstag erhielten im Raum Kempten und Füssen zahlreiche Senioren Anrufe von sogenannten „Falschen Polizeibeamten“. Unter dem bekannten Modus wurde den Geschädigten suggeriert, dass diese mit einem echten Polizeibeamten von der Polizei Füssen bzw. von der Kriminalpolizei Kempten sprechen würden.

Typischerweise wurde den Anrufern mitgeteilt, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und dass auch ein baldiger Einbruch bei den jetzt Angerufenen zu vermuten sei. Zum Schutze des Vermögens solle Geld und Schmuck durch die Polizei in Sicherheit gebracht werden. Durch eine äußerst geschickte Gesprächsführung wurden die Geschädigten dazu gebracht, Details über Ihre Vermögenssituation preiszugeben.

Sämtliche Vermögensgegenstände würden dann im Anschluss durch einen Beamten abgeholt. Glücklicherweise kam es zu keiner Übergabe von Bargeld, Schmuck oder anderen Wertgegenständen. Die Polizei bittet eindringlich, keine Informationen über die persönliche Vermögenssituation am Telefon zu erteilen. Die echte Polizei wird niemals telefonisch solche Fragen stellen. Im Falle eines verdächtigen Anrufes bittet die Polizei unbedingt, den Notruf 110 zu verständigen. 
(KPI Kempten)

 


Tags:
falsch polizei geld betrug



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Memmingen: Suche eines 21-Jährigen führt zu Drogenfund - Mann erwartet nun eine Anzeige
Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen suchte eine Polizeistreife in den Nachtstunden des Dienstags, 12.11.2019, einen 21-jährigen Mann in Memmingen auf. Bei ...
Diebstahl aus PKW und versuchter Einbruch in Gartenhaus - Türkheimer Polizei spekuliert auf Zusammenhang
In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendete ein Unbekannter aus einem unversperrten Pkw Mercedes, der unter einem Carport in der Buchenstraße abgestellt war, ...
Unerlaubtes Verteilen von Visitenkarten in Mindelheim - Verantwortlicher muss mit Bußgeld rechnen
Am Dienstag, den 12.11.2019 stellte eine Streife der Polizei Mindelheim an einer Vielzahl von geparkten Pkw im Stadtgebiet Mindelheim an die Windschutzscheiben gesteckte ...
Schlägerei auf Lindauer Jahrmarkt - Polizei Lindau ermittelt wegen versuchten Totschlags
Am Sonntag, 10.11.2019 gegen 20:00 Uhr kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Die ...
Kempten: 14-Jährige nach Unfall leicht verletzt - Autofahrerin flüchtet nach Gespräch mit dem Kind
Am 12.11.2019 gegen 07.30 Uhr fuhr eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin auf der Immenstädter Str. in Richtung Stadtmitte. Als ein Polizeifahrzeug mit ...
Radio 4.0: AllgäuHIT startet volldigitale Zukunft - Crossmedial und mit künstlicher Intelligenz
In der voll besetzten „SkyLounge“ in Kempten ist der regionale Radiosender AllgäuHIT am Dienstagabend endgültig in die digitale Zukunft gestartet. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Oasis
Don´t Look Back In Anger
 
Katy Perry
Never Really Over
 
Robin Schulz feat. James Blunt
OK
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum