Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Kempten Rathausplatz
(Bildquelle: Stadt Kempten)
 
Oberallgäu - Kempten
Donnerstag, 14. Februar 2019

Über 83 Millionen Euro für Kempten und das Oberallgäu

„Das Oberallgäu wird 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern profitieren. Auch in diesem Jahr fließen über 83 Millionen Euro in unsere Region“, sagt der Kemptener Abgeordnete und Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer. Die Stadt Kempten erhält 25,4 Millionen Euro, der Landkreis Oberallgäu 25,6 Millionen Euro und die Gemeinden im Oberallgäu 32,4 Millionen Euro.

Bayernweit steigen die Schlüsselzuweisungen um 6,6 Prozent beziehungsweise 240 Millionen Euro auf rund 3,9 Milliarden Euro – und damit auf einen neuen Rekord. In Schwaben werden 635 Millionen Euro verteilt. Das ist ein Plus von 23 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Die höchsten Schlüsselzuweisungen erhält nach Augsburg als Hauptstadt des Regierungsbezirks Schwaben (149,6 Millionen Euro) die Stadt Kempten. Die Landkreise in Schwaben erhalten 2019 insgesamt rund 221 Millionen Euro, was ein Plus von 7,9 Prozent und damit einen deutlich überdurchschnittlichen Zuwachs bedeutet.

Vor allem finanzschwächere Gemeinden können ihre Verwaltungshaushalte nachhaltig stärken. Grundlage für die Zuweisungen sind die Steuereinnahmen der betreffenden Kommunen aus dem Jahr 2017. Die Schlüsselzuweisungen ergänzen die eigenen kommunalen Steuereinnahmen. Sie sind die wichtigste staatliche Zahlung im Rahmen des kommunalen Finanzausgleiches und können frei verwendet werden. „Mit insgesamt 9,97 Milliarden Euro können wir den Gemeinden im kommunalen Finanzausgleich 2019 so viel Geld zur Verfügung stellen wie noch nie zuvor. Unter anderem werden auch die Fördermittel für den kommunalen Hochbau, insbesondere für Schulen und Kindertageseinrichtungen, um 10 Prozent auf 550 Millionen Euro erhöht“, sagt Kreuzer.

Auch die Stabilisierungshilfen für konsolidierungswillige Gemeinden mit einer besonders schwachen Steuerkraft werden zudem auf dem bisherigen hohen Niveau von 150 Millionen Euro fortgeführt. „Es zeigt sich einmal mehr: Der Freistaat haushaltet solide, kümmert sich um seine Kommunen und ermöglicht damit wichtige Projekte in allen Regionen Bayerns“, betont Kreuzer abschließend. (pm)


Tags:
Geld Schlüsselzuweisungen Region profitieren


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bow Anderson
Island
 
Pizzera & Jaus
Jedermann
 
Luke Bryan
One Margarita
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum