Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Technische Hilfswerk Kempten räumt gerade ein Dach von Schnee.
(Bildquelle: THW Kempten)
 
Oberallgäu - Kempten
Dienstag, 15. Januar 2019

THW Kempten: Der Winter hat das Allgäu fest im Griff

Schneebruch in den Wäldern und Lawinengefahr in den Berglagen

Seit dem ersten Januar Wochenende ist der Winter im Allgäu eingekehrt. Schneemassen und Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Schneebruch in den Wäldern und erhöhte Lawinengefahr in den Berglagen. Diese Wetterverhältnisse sorgen für ein hohes Einsatzaufkommen bei den Blaulichtorganisationen.

Das THW Kempten hatte am vergangenen Wochenende mehrere Einsätze im gesamten Allgäu und unterstützt parallel bei Einsätzen im Oberbayerischen Berchtesgaden. Die Wetterverhältnisse der vergangen Wochen haben besonders im südlichen Oberallgäu aber auch in weiten Teilen des gesamten Allgäus dazu geführt, dass Dächer von den Schneemaßen befreit werden mussten.

Das THW in Kempten reagierte auf die Wettervorhersagen und die Unwetterprognosen des Deutschen Wetterdienstes mit einem vorsorglichen Bereitschaftsdienst. Schon im Vorfeld wurden durch die ehrenamtlichen Kräfte vorbereitende Maßnahmen getroffen.

Am Donnerstag alarmierte die Deutsche Bahn das THW in Kempten und Sonthofen, um die Dächer der Bahnhöfe Immenstadt und Oberstdorf von der Schneelast zu befreien. Am Samstag unterstützte das THW Kempten die Kameraden aus Memmingen bei der Dachberäumung der dortigen Eissporthalle. Über 3000 qm Fläche wurden dabei manuell mit Schneehexen und Schaufeln geräumt. Ebenfalls am Samstag entsendete das THW Kempten eine Mannschaft ins oberbayerische Katastrophengebiet nach Berchtesgaden. Gemeinsam mit Helfern aus den THW Ortsverbänden Kaufbeuren und Sonthofen werden die anstehenden Einsätze abgearbeitet. Die Helfer werden dort voraussichtlich noch die ganze Woche im Einsatz bleiben.

Die nächste Alarmierung erreichte das Technische Hilfswerk Kempten sonntags. Gemeinsam mit den Kameraden aus Sonthofen wurde ein Hoteldach im Trettachtal beräumt.

Das THW rechnet mit weiteren Einsätzen in den Katastrophengebieten im Oberbayerischen Raum. Die Einsatzkräfte des THW werden durch die Integrierte Leitstelle entsendet. Die Disposition der verfügbaren Einsatzkräfte erfolgt durch die Leitstelle, die über die allgemeine Notrufnummer 112 erreichbar ist.

Private Anfragen beispielsweise zu Dachberäumungen können durch das THW leider nicht angenommen werden. Anfragen dieser Art können bei örtlichen Handwerkerbetrieben oder Hausmeisterdiensten beauftragt werden. (pm)


Tags:
THW Lawinengefahr Schneebruch Winter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
300.000 Euro Schaden bei Brand einer Autohalle in Oberkammlach - Kriminalpolizei Memmingen sucht nach Brandursache
Am frühen Dienstagabend wurde der Polizei ein Brand in einer Halle zum Ausschlachten von Kraftfahrzeugen gemeldet. Die ausgerückten Streifen der ...
30 Jahre traditionelles Neujahrsschwimmen in Füssen - Wagemutige Allgäuer treiben im Lech ins neue Jahr hinein
Das traditionelle Neujahrsschwimmen in Füssen im Allgäu findet 2020 zum 30. Mal statt. Am 1. Januar steigen bei Anbruch der Dunkelheit wieder bis zu ...
Ersten Informationen zum Auftaktspringen in Oberstdorf - 68. Vierschanzentournee am 28. und 29. Dezember
Wer kommt am besten zurecht mit der modernisierten WM-Skisprung-Arena in Oberstdorf? Das ist die große Frage im Vorfeld der 68. Vierschanzentournee, die am 28. und ...
Versuchter Einbruch in Wolfertschwenden - Hauseigentümer bemerkten Aufbruchspuren
Am Montag, den 04.11.2019, gegen 18:30 Uhr, machten sich zwei bislang unbekannte Einbrecher an zwei Nachbarhäusern im Bereich Lehmbachstraße zu schaffen und ...
Jörg hört als Kreisliga-Trainer bei Sonthofen auf - Marc Penz übernimmt Team bis zur Winterpause
Die siebte Niederlage in Serie war zu viel des Guten. Der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft des 1. FC Sonthofen, Bernhard Jörg, zieht sich aus ...
Erster Schnee im Allgäu bis in Tallagen erwartet - Meteorologen rechnen mit genug Schnee in mittleren Lagen
Seit dem letzten Oktobersonntag ist das Wetter im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee oft grau, feucht und kühl. Der Donnerstagmorgen bringt vielerorts ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jovanotti
Viva La Libertà
 
Coldplay
Talk
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum