Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Kempten
Dienstag, 4. August 2015

Allgäuer Kriminalpolizei schnappt bundesweite Betrügerbande

Kemptener Beamte kommen Handydieben auf die Spur

Großer Erfolg für die Allgäuer Kriminalpolizei. Den Beamten aus Kempten ist es gelungen, eine Bande von mutmaßlichen Betrügern zu überführen und festzunehmen. Im Allgäu und dem restlichen Teil des Regierungsbezirks Schwaben sollen sie mit gestohlenen Mobiltelefonen einen Schaden von mindestens 25.000 Euro angerichtet haben.

Anlass der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kripo Kempten waren Meldungen eines Postdienstleisters im Oberallgäu. Demnach erschien es den Paketzustellern seltsam, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten bei der Auslieferung der Postsendungen von den vermeintlichen Empfängern bereits vor dem Haus abgepasst und um Übergabe der Päckchen auf offener Straße gebeten wurden.

Die Ermittlungen der Spezialisten für Vermögensdelikte und „Cybercrime“ bei der Kripo Kempten führten nun zu sechs Tatverdächtigen, die bei einem Internetanbieter in betrügerischer Absicht hochwertige Handys und Tablets bestellten und weiterverkauften.

Die sechs Männer im Alter von 29 bis 38 Jahre schlossen via Internet Mobilfunkverträge und Bestellungen hochwertiger Handys ab. „Dabei verwendeten die Tatverdächtigen erfundene Personalien sowie E-Mail-Adressen und nutzten teilwiese Bankdaten von dritten Personen, die von der Bestellung gar nichts wussten“, sagt der Kemptener Kripochef Michael Haber. Sobald die bestellten Waren dann ausgeliefert wurden, fingen die Tatverdächtigen die jeweiligen Postboten ab und nahmen die Mobiltelefone unter Vorlage von gefälschten Ausweisen an sich.

Um nicht aufzufallen, wechselten die mutmaßlichen Bandenmitglieder die Postzustellungsbezirke. So war die Bande neben dem Allgäu beispielsweise auch im Bodenseeraum, den Großräumen Regensburg, Ingolstadt, in Lübeck und in Hamburg tätig.
Insgesamt gehen die Ermittler von rund 450 Vertragsabschlüssen beziehungsweise Bestellvorgängen aus, bei einem angenommenen Schaden im sechsstelligen Bereich.
Vergangene Woche (31. KW) schlugen in einer gemeinsamen Aktion mehr als 50 Kriminalbeamte und Spezialkräfte in Kempten, Hamburg und Lübeck zu: Unter Beteiligung von Kemptner Kriminalisten wurden in Hamburg die beiden Drahtzieher und ein „Paketabholer“ festgenommen. Zeitgleich erfolgten die Festnahmen der weiteren Bandenmitglieder in Kempten und Lübeck.

Gegen drei Personen aus der Gruppierung erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten Haftbefehl, seitdem sitzen diese in Untersuchungshaft. Gegen einen 34-jährigen mutmaßlichen Haupttäter bestanden bereits zwei Vollstreckungshaftbefehle wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes und Betrug.
Außerdem konnte bei den Wohnungsdurchsuchungen belastendes Beweismaterial, wie beispielsweise gefälschte Dokumente, Paketabholscheine und Telefone sichergestellt werden. Auch mehrere tausende Euro wurden eingezogen. Es wird geprüft, ob dieses Geld aus den Betrugstaten stammt.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
handy diebstahl betrügerbande allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neuer Tauchroboter für Wasserschutzpolizei Lindau - Erleichterung für die Unterwassersuche
Die Wasserschutzpolizei Lindau kann in Zukunft für Absuchen unter Wasser auf einen modernen Tauchroboter zurückgreifen, welcher auch die Bergung von kleineren ...
Ladendiebin in Memmingen ertappt - Die Frau bekommt neber einer Anzeige auch Hausverbot
In den späten Nachmittagsstunden des Dienstags, 21.01.2020, fiel der Verkäuferin eines Lebensmittelgeschäfts in der Bahnhofstraße in Memmingen eine ...
Versuchter Ladendiebstahl in Kaufbeuren - Ladendedektiv beobachtet die Jugendlichen
Am Mittag des 16.01.2020 wurde der Polizei ein Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Josef-Landes-Straße mitgeteilt. Es konnte ein ...
Unbekannte Frau begeht Diebstahl in Pfronten - Dame entwendet Geldbeutel und Schmuck
Am Mittwochnachmittag, gegen 13:30 Uhr, hat sich eine bislang unbekannte Frau in ein Wohn- und Geschäftshaus in Pfronten-Weißbach eingeschlichen und eine ...
Verdacht des Diebstahls und Missbrauchs in Memmingen - Kripo ermittelt gegen BRK- Mitarbeiter
Bei der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen werden seit dem 06.01.2020 Ermittlungen wegen des Verdachts von Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ...
Memmingen: 17-Jährige versucht Schmuck zu klauen - Eigentümer beobachtet Diebstahlversuch
Montagvormittag betrat eine 17-jährige Frau das Geschäft eines Juweliers in Memmingen. In einem unbeobachteten Moment nahm sie ein Schmuckstück an sich ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Amy Macdonald
4th Of July
 
Jamie Lawson
Wasn´t Expecting That
 
Aerosmith
Amazing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum