Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
Fördergelder für Kempten und das Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Oberallgäu - Kempten
Samstag, 29. April 2017

3.634.000 Fördergelder für Kempten und das Oberallgäu

Im Haushaltsjahr 2017 werden erfreulicherweise rund 3.634.000 Euro an Förderleistungen an den Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten fließen, berichtet MdL Dr. Leopold Herz, Freie Wähler. Dabei erhält die Stadt Kempten gesamt 2.418.000 Euro für folgende Maßnahmen:

Baukostenzuschuss für Umbau, Sanierung und Erweiterung des Kindergartens Christi Himmelfahrt 300.000 Euro, die Einrichtung einer zweiten Krippengruppe in der Kindertagesstätte „Kotterner Flohkiste“ 89.000 Euro, die Sanierung der Freisportanlagen des Allgäu-Gymnasiums mit Neubau eines Beach-Volleyballfeldes 72.000 Euro, die Sanierung der Grundschule Kempten am Haubenschloß 600.000 Euro, die Sanierung, Umbau und Erweiterung des Hildegardis-Gymnasiums 530.000 Euro, der Umbau und Sanierung des Allgäu-Gymnasiums 800.000 Euro und ein Baukostenzuschuss für den Neubau einer Kindertagesstätte durch den Freie Spielstuben Allgäu e. V. – Bauteil Kindergarten 27.000 Euro.

Insgesamt 295.000 Euro bekommt der nördliche Landkreis Oberallgäu. Davon gehen an den Markt Altusried, für die Generalsanierung / Neubau der Freisportanlagen für die Grund- und Mittelschule Altusried 40.000 Euro, an die Gemeinde Durach für den Umbau der Grund- und Mittelschule (Brandschutzmaßnahmen und Einbau eines Aufzugs) 80.000 Euro, an den Markt Sulzberg für die Erweiterung und Sanierung der Kindertagesstätte Hildegardis 40.000 Euro und ein Baukostenzuschuss für die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Nikolaus um eine Krippengruppe 35.000 Euro sowie an den Markt Wertach für die Brandschutzsanierung der Grundschule Wertach 100.000 Euro.

An den südlichen Landkreis Oberallgäu gehen 921.000 Euro. Der Schulverband Blaichach-Burgberg erhält für den Teilabbruch und Ersatzneubau sowie Umbauten im Bestandsgebäude der Grund- und Mittelschule Blaichach 65.000 Euro, die Gemeinde Burgberg für die Erweiterung der Grundschule Burgberg um Räume für die Mittagsbetreuung 40.000 Euro und der Markt Bad Hindelang für den Umbau der ehemaligen Lehrerwohnung zu Räumen für die Ganztagsbetreuung für die Grund- und Mittelschule 34.000 Euro. Die Stadt Sonthofen bekommt insgesamt 782.000 Euro. Für den Neubau einer Mensa für die Albert-Schweitzer-Schule Sonderpädagogisches Förderzentrum zusammen mit einem Kinderhort 282.000 Euro und für den Neubau eines Hortes (mit Mensa) in Sonthofen-Rieden 500.000 Euro.

MdL Dr. Herz betont wie sehr diese Zuschüsse für die Landkreise und Kommunen beim Bau von Schulen und Kindertageseinrichtungen notwendig sind. Nur so können dringliche Investitionen durchgeführt werden. 

Lernen ist wichtige Grundlage für das weitere Leben. Und das geht nur gut, wenn wir für unsere Kinder zeitgemäße und praxisgerechte Einrichtungen haben, sagt MdL Dr. Herz.


Tags:
Fördergelder Umbau Neubau Renovierung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
matakustix
Irgendwas geht imma
 
Portugal. The Man
Feel It Still
 
Tom Walker
Leave a Light On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum