Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
BUNDESPOLIZEI GEGENÜBER ALLGÄUHIT: GRENZE ZUM KLEINWALSERTAL BLEIBT OFFEN
pixabay
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Kempten
Donnerstag, 16. August 2018

1:3 gegen den FC Kempten, Favorit Memmingen setzt sich durch

BFV-Toto-Pokal: FC Kempten – FC Memmingen 1:3 (1:0)

Hauptsache weiter. So knapp lautete das Fazit im Lager des Regionalligisten FC Memmingen nach dem erzitterten 3:1 (0:1) Pokalerfolg beim Landesligisten FC Kempten. Vor 550 zahlenden Zuschauern im Illerstadion führte der Underdog bis zur 70. Minute, ehe sich der Favorit in der Schlussphase gegen konditionell abbauende, aber weiter aufopferungsvoll kämpfende Gastgeber in diesem ersten Allgäuer Pflichtduell seit zehn Jahren doch noch durchsetzte.

 

 

FCK-Kapitän Christian Klose konnte nach einem Freistoß bereits in der vierten Minute abstauben. Kempten verteidigte anschließend gut, lauerte auf Gegenstöße vor allem über Spielertrainer Matthias Jörg. Dessen Schlitzohrigkeit hätte gegen seinen früheren Verein durchaus ein-, zweimal aufgehen können.

Memmingen bestimmte das Spiel, ein richtiger Überraschungsmoment fehlte aber lange Zeit. FCM-Trainer Stephan Baierl war bis auf den Verletzten Philipp Boyer mit seinem kompletten Kader angetreten. Er bot zunächst sechs Spieler auf, die zuletzt nicht in der Startelf standen. So richtig nutzen konnte keiner diese Einsatzchance. Schon nach 13 Minuten musste mit Lukas Rietzler einer der Stammkräfte nachrücken, weil Sebastian Schmeiser mit einer starken Prellung nicht weitermachen konnte. Erst als Fatjon Celani und schließlich Jannik Rochelt in der zweiten Halbzeit kamen, rührte sich mehr. Der 1:1 Ausgleich ging durch einen abgefälschten Schuss auf das Konto von Marco Schad (70.). Spät gelang Celani die FCM-Führung (88.) und Rochelt in der Nachspielzeit (90. + 3) noch ein weiterer Treffer. Der David hat sich gegen den Goliath ordentlich verkauft. „Ich wusste, dass es kein Selbstläufer wird“, hatte Baierl schon mit mehr Einsatzbereitschaft der Seinen gerechnet.

Die Auslosung der 2. BFV-Toto-Pokal-Hauptrunde findet am Donnerstag ab 10.30 Uhr auf dem FACEBOOK-Kanal des Bayerischen Fußballverbandes statt. Im Regionaltopf Südwest finden sich noch sechs Vereine. Den weiter gekommenen Landesligisten SC Ichenhausen und FC Gundelfingen sowie dem Bayernligisten TSV Rain werden hier die Regionalligisten VfB Eichstätt, FV Illertissen und FC Memmingen zugelost

 


Tags:
fussball totopokal fckempten fcmemmingen allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink feat. Lily Allen
True Love
 
Zoe Wees
Control
 
Taylor Swift
You Need To Calm Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum