Moderator: DJ Tim Austin
mit DJ Tim Austin
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Marienplatz in Immenstadt
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 16. Juni 2016

Wird Immenstadt der Sanierungsheld 2016?

Drei Teilnehmer aus Bayern stehen im Finale des bundesweiten Wettbewerbs „Sanierungshelden“ der Deutschen Energie-Agentur (dena). Zwölf Finalisten aus verschiedenen Bundesländern konkurrieren dabei um Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Die Sieger werden bei der Preisverleihung am 23. Juni 2016 in Berlin bekanntgegeben. Die Auszeichnung der Sanierungshelden findet zusammen mit der Verleihung des KfW-Awards „Bauen und Wohnen“ statt.

Die dena hatte private Hausbesitzer Anfang des Jahres dazu aufgerufen, die besten wahren Geschichten rund um die energetische Modernisierung der eigenen vier Wände einzureichen. Die bayerischen Finalisten des Wettbewerbs kommen aus Münnerstadt (Landkreis Bad Kissingen), Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) und Erlangen. Ausführliche Multimedia-Reportagen über die Finalisten und ihre Geschichten sind unter www.sanierungshelden.de verfügbar.

Immenstadt: Geduld geübt, Kletterpartie überstanden, Geld gespart

Familie Greising aus Immenstadt übte sich bei der energetischen Sanierung in Geduld. Ihr über 100 Jahre altes Holzhaus modernisierten die Greisings Schritt für Schritt über mehrere Jahre hinweg, legten selbst kräftig mit Hand an und sparten dadurch Kosten. Die Familie nahm sogar eine monatelange Kletterpartie in Kauf. Während der Erneuerung des Treppenhauses gelangten die Familienmitglieder nur über Leitern in ihre Schlafräume in den oberen Etagen. Die Ergebnisse aber überzeugen: Während der Hausherr früher im Winter mitunter bei vier Grad in seinem Arbeitszimmer fröstelte, herrscht heute ein angenehmes Wohnklima in allen Räumen.

Erlangen: Studenten-WG spart Geld durch Fenstersanierung

„Apfel-WG“ nennt sich die Studenten-Wohngemeinschaft (WG) von Jorge Luis Juarez Peña aus der Apfelstraße in Erlangen. Eine echte Traditions-WG, denn die Wohnung in einem Mietshaus aus dem 18. Jahrhundert in der Altstadt dient schon seit mehr als 20 Jahren als günstige Bleibe für Studenten. Ein Loch im knappen Budget hinterließen bei Juarez Peña und seinen vier Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern aber die hohen Heizkosten. Nachdem die mehrere Jahrzehnte alten Fenster durch moderne Drei-Scheibenverglasung ersetzt wurden, müssen die WG-Bewohner jetzt deutlich weniger heizen. Das gesparte Geld steht wieder für andere Zwecke zur Verfügung.

Münnerstadt: Überraschende Fundstücke bei der Sanierung eines historischen Gebäudes

Christine und Oliver Schikora aus Münnerstadt haben ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert in ein modernes Niedrigenergiehaus verwandelt. Während der Sanierungsarbeiten stießen sie auf erstaunliche historische Fundstücke: Die Zimmerleute fanden unter anderem eine unter den Bodendielen verborgene Flaschenpost. Sie enthielt das Gründungsdokument einer „Bande“ junger Gymnasiasten aus dem Jahr 1873.

Zum Wettbewerb „Sanierungshelden“

Teilnehmen konnten Hausbesitzer, die ihr Haus komplett saniert oder einzelne Maßnahmen wie eine Heizungsmodernisierung, eine Wärmedämmung oder einen Fenstertausch umgesetzt haben oder die erneuerbare Energien nutzen. Eine prominent besetzte Jury mit Experten aus Bundesministerien, Fachwelt und Kultur wählte die besten Geschichten aus. Jurymitglieder waren unter anderem der Kabarettist und Geschichtenerzähler Horst Evers und der Filmregisseur Dennis Gansel („Die Welle“).

Der Wettbewerb „Sanierungshelden“ ist Teil der bundesweiten Kampagne „Die Hauswende“, die von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ins Leben gerufen wurde, um Hauseigentümer über die energetische Sanierung zu informieren. Neben der dena sind das Bundeswirtschaftsministerium sowie Unternehmen und Verbände aus den relevanten Branchen beteiligt. Der Wettbewerb wird von den Medienpartnern n-tv und enbausa.de unterstützt und findet in Kooperation mit der KfW statt, die energieeffizientes Bauen und Sanieren fördert.


Tags:
sanierung wettbewerb finale allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bon Jovi
This House Is Not For Sale
 
Rag´n´Bone Man
Human
 
Celeste
Stop This Flame
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum