Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft
Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Ausbreitung gefährlicher Mutationen des Coronavirus wird die Einreise aus der französischen Grenzregion Moselle nach Deutschland erschwert. Mit Wirkung ab Dienstag stufte die Bundesregierung die an das Saarland und Rheinland-Pfalz grenzende Region am Sonntag als sogenanntes Virusvariantengebiet ein, wie das Robert Koch-Institut im Internet bekannt gab.
 
Logo des Vereins
(Bildquelle: Projekt Lebenslang e.V.)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Montag, 2. März 2015

Verfahrenseinstellung von Edathy schlägt auch im Allgäu hohe Wellen

Nach der Einstellung des Kinderporno-Prozesses im Fall Sebastian Edathy (früherer SPD-Bundestagsabgeordneter) gegen eine Summe von 5.000 Euro, werden auch Stimmen im Allgäu laut. „Ich finde es sehr schade, dass es immer noch reicht ein Geständnis abzugeben um dann mit einer geringen Geldstrafe davonzukommen“, so die Vorsitzende Sarah Knobloch des Vereins „Projekt Lebenslang e.V.“ gegenüber Radio AllgäuHIT.

Seit dem Jahr 2008 setzt sich die 21-Jährige für die Prävention und Aufklärung bei sexuellem Missbrauch ein. Auslöser für die Gründung war ein damaliger Radiobericht, nachdem ein Raubkopierer härter bestraft wurde als ein Sexualstraftäter.

 „Kinderpornos sind fatal und dieses Urteil ist ein trauriges Zeichen nach außen und ein noch traurigeres Zeichen für die betroffenen Kinder!“, so Knobloch. Nach Angaben des Vereins müsse ein Kind sogar bis zu 7mal von sexuellem Missbrauch erzählen, bis ihm überhaupt Glauben geschenkt wird. 75% der Fälle würden dabei auch im nahen Umfeld passieren. Im Jahr 2013 waren von insgesamt 403 Sexualdelikten 54% Kinder und Jugendliche betroffen. Eine alarmierende Zahl!

Sarah Knobloch sieht das Hauptproblem nach wie vor darin, dass die Grausamkeit dieser Taten einfach nicht bewusst ist. „Es wird so lapidar gesagt: Kinderporno! Was aber da für unfassbares Leid dran hängt ist Vielen nicht klar! Der Richter hat laut Gesetz einen Spielraum und da kann er leider frei entscheiden“, sagt sie gegenüber unserem Sender AllgäuHIT.

Die Opfer leiden oft lebenslang an den Folgen von sexuellem Missbrauch. Die Strafen für die Täter sind allerdings meist gering und hier möchte nicht nur der Verein „Projekt Lebenslang e.V.“ etwas dagegen tun, sondern wir alle können helfen. „Ich will mit meinem Verein dafür kämpfen, dass das Thema – Sexueller Missbrauch – und das entsetzliche Leid der Opfer in die Köpfe kommt und ich erwarte von den Mitmenschen, dass sie Taten und Urteile in Zukunft nicht einfach hinnehmen sondern ihre Stimme erheben! Immerhin leiden die Opfer LEBENSLANG!“, so Sarah Knobloch.

Mehr Informationen zum Verein „Projekt Lebenslang e.V.“ finden Sie unter projekt-lebenslang.de im Internet 


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
edathy pädophil kinderporno allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Shape of You
 
Clean Bandit feat. Demi Lovato
Solo
 
Onk Lou
Like 16
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum