Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Als moderne Einrichtung der AllgäuPflege präsentiert sich das neue Spital im Herzen von Immenstadt.
(Bildquelle: Cilia Schramm)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Montag, 28. Oktober 2013

Neues Spital eingeweiht

Wohnliches Zuhause für Menschen im Herbst des Lebens

Strahlende Gesichter gab es am Freitag anlässlich der Einweihung des neuerbauten Spitals  in Immenstadt. Tags darauf sahen sich zahlreiche interessierte Bürger in der topmodernen Einrichtung der AllgäuPflege gGmbH um.

„Das Haus ist außerordentlich gut gelungen“, sagte Geschäftsführer Ulrich Gräf. Er lobte die attraktive Wohn- und Lebensumgebung für die 60 Senioren, die nach 16 Monaten Bauzeit inzwischen eingezogen sind. Auch Bürgermeister Armin Schaupp hob die „Wohlfühl-Atmosphäre“ des neuen Stifts an stadtbildprägender Stelle hervor. Konzipiert hat das Gebäude, das künftig insgesamt 98 Bewohnern ein angenehmes Zuhause bieten wird, Architekt Martin Unzeit. Bauherr des 10-Millionen-Euro-Projektes ist das Sozial-Wirtschafts-Werk Oberallgäu (SWW). Mit jeweils einer Million beteiligten sich die Stadt Immenstadt und der Landkreis Oberallgäu an dem Neubau.

SWW-Geschäftsführer Martin Kaiser würdigte das besondere Engagement von Gerd Bischoff. Als Vorsitzender der Gräflich Königsegg-Rothenfels`schen Spitalstiftung habe sich der Immenstädter Altbürgermeister mit Nachdruck für den Neubau sowie den Umbau des Ostflügels stark gemacht. Bischoff seinerseits freute sich, dass nun ein wohnliches Daheim für „Menschen im Herbst des Lebens“ entstanden ist. Mit dem Bau sei die traditionsreiche Spitalstiftung allerdings an die Grenzen ihrer finanziellen Belastbarkeit gegangen.

„Eine angemessene, wohnortnahe Versorgung der Senioren ist seit 1996 das große Ziel des Landkreises Oberallgäu“, betonte Landrat Gebhard Kaiser.  Seitdem seien in 18 Gemeinden 21 Anlagen mit rund 700 Wohnungen für betreutes Wohnen entstanden, außerdem zahlreiche vom Kreis geförderte Pflegeplätze sowie Kurzzeitpflegeplätze und Tagespflegeeinrichtungen. Den gesellschaftlichen Veränderungen und der demografischen Entwicklung gelte es weiterhin Rechnung tragen. Kaiser lobte die finanzielle Beteiligung der  Rothenfel´schen Stiftung, der Kaiser-Sigwart-Stiftung, der Ilona-Reining-Stiftung und der Otto-Luitpold-Spies-Sozialstiftung.

„Durch das vertrauensvolle und professionelle Handeln aller Beteiligten wurden die Voraussetzungen für dieses Projekt geschaffen“, meinte AllgäuPflege-Chef Ulrich Gräf. Damit sei gesichert, dass die seit Jahrhunderten sozial tätige Einrichtung weiterhin ihre Aufgaben erfüllen könne. Vieles sei allerdings nicht leichter geworden. Dies gelte insbesondere für die adäquate Finanzierung von Betreuung und Pflege in stationären Einrichtungen. Immer schwieriger werde es, Pflegekräfte zu finden. Gräf: „Wir stellen inzwischen junge Menschen aus Spanien und anderen europäischen Ländern ein, um unseren Fachkräftebedarf abdecken zu können.“

 Die Herausforderung im neuen Spital Immenstadt sei nicht, genügend Interessenten für die Belegung zu finden. Vielmehr werde es seine Zeit dauern, bis das nötige Pflegepersonal bereit stehe, um die Interessenten auf der Warteliste aufnehmen zu können. „Denn“, so Gräf, „es ist uns sehr wichtig, dass wir mit diesem Neubeginn auch unsere hohe Betreuungs- und Versorgungsqualität aufrechterhalten können.“


Tags:
spital allgäu pflege sww



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Unterallgäu: 270.000 Euro an Zuschüssen ausgeschüttet - Sport-, Kultur- und Schulausschuss vergibt Zuschüsse
Der Landkreis fördert die Denkmalpflege, die Jugendarbeit und die Erwachsenbildung im Unterallgäu in diesem Jahr mit rund 270.000 Euro. Der Schul-, Kultur- und ...
Zweite Auszahlung des Bayerischen Landespflegegeldes - Rund 30.000 Neuanträge im Pflegejahr 2018/2019
Seit dem 1. Oktober 2019 wird das Bayerische Landespflegegeld vom Bayerischen Landesamt für Pflege zum zweiten Mal ausgezahlt. Darauf hat Bayerns Gesundheits- und ...
Vela - Zuflucht für Tiere (Sendung: 05.10.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin die süße Vela, eine 2-jährige, kastrierte Mischlingshündin. Ich bin sehr menschenbezogen, fröhlich und verspielt. Auch ...
Bayerisches Krippengeld rückt näher - Familienministerin: "Eltern bei den Betreuungskosten entlasten"
Gute Nachrichten für Eltern von Krippenkindern: Die Einführung des Krippengeldes rückt näher! Ergänzend zum Beitragszuschuss im Kindergarten ...
Unterallgäu: Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen - Führungszeugnis muss alle fünf Jahre neu vorgelegt werden
2012 trat das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft. Dieses soll auch verhindern, dass Sexualstraftäter in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind. Es schreibt vor: ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo feat. Conrad Sewell
Firestone
 
Zoë
Loin d´ici
 
Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes
Shed A Light
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum