Moderator: Christian Veit
mit Christian Veit
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Überreichung der Urkunde für den Mobilfunk Bayern
(Bildquelle: Stadt Immenstadt / Silvia Bauer)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 7. November 2019

Mobilfunklöcher in Immenstadt sollen geschlossen werden

Für manche ist es nur ein kleines Ärgernis – in anderen Fällen hängen Leben und Sicherheit daran: Die Rede ist von der Mobilfunkversorgung, die insbesondere im ländlichen Raum noch zahlreiche Lücken aufweist. Dieses Problem möchte der Freistaat Bayern angehen und hat dafür ein Förderprogramm aufgelegt. Bayern ist das erste Bundesland, das seine Kommunen im ländlichen Raum bei der Mobilfunkversorgung unterstützt.

„Jeder soll die Chancen der Digitalisierung nutzen können, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Deshalb schließen wir die Mobilfunklöcher und stellen bayernweit digitale Netze bereit. Die Gemeinden, die ihre Bescheide in Händen halten, können sich stolz zu den Vorreitern in Deutschland zählen“, bedankte sich Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Weigert bei den 25 Gemeinden, die einen Förderbescheid erhielten. Die Chance hat die Stadt Immenstadt ergriffen. Aus den Händen von Staatssekretär Weigert erhielten 3. Bürgermeister Fetzer und der städtische Breitbandbeauftragte Fuchs als eine der ersten Kommunen in Bayern einen Förderbescheid über 500.000 Euro. Damit sollen bestehende Lücken im Steigbachtal und im Bergstättgebiet geschlossen werden.

Mit Hilfe der darauf spezialisierten Firma Corwese hat der Stadtrat bereits im Herbst vergangenen Jahres beschlossen, die Netzabdeckung im gesamten Stadtgebiet untersuchen zu lassen. Darauf aufbauend kann der Stadtrat jetzt eine fundierte Entscheidung zu geeigneten Standorten treffen. Zudem werden die Provider auch außerhalb der förderfähigen Bereiche von der Stadt Immenstadt aktiv angegangen, um auch hier die Versorgung zu verbessern.

Ziel ist eine ausreichende Versorgung des Stadtgebiets unter Berücksichtigung berechtigter Forderungen nach Minimierung der Strahlenbelastung.

 


Tags:
Mobilfunk Ausbau Funkloch Förderung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AC/DC
Rock n Roll Train
 
King & Potter
Berlin
 
Tom Walker
Leave a Light On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum