Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Teurer Tankvorgang: Zapfpistole vergessen, losgefahren und geflüchtet- 2.000 Euro Schaden
28.03.2013 - 12:49
Ein Pkw-Fahrer vergaß am gestrigen Vormittag, nach dem Tankvorgang an einer Langenwanger Tankstelle, die Zapfpistole wieder einzuhängen.
Er fuhr los und riss die Zapfeinrichtung aus der Anlage. Der Lenker bemerkte den Schaden von rund 2.000 EUR sofort. Anstatt jedoch das entstandene Malheur zu melden, legte er die beschädigte Zapfistole ab und flüchtete. Pech für den Täter, dass der komplette Vorgang (samt Pkw-Kennzeichen) von der Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet wurde, weswegen er nun mit einer Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen muss.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum