Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Einweihung der StromTankstelle in Fischen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Oberallgäu - Fischen
Donnerstag, 2. Mai 2019
Deutschlands Südlichste Stromtankstelle
AÜW eröffnet Schnellladestationen für Elektroautos am McDonald’s in Fischen

Die Elektromobilität nimmt weiter an Fahrt auf. Damit E-Mobilisten ihre Fahrzeuge schnellstmöglich wieder aufladen können, nimmt das Allgäuer Überlandwerk gemeinsam mit McDonald’s in Fischen die südlichste Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in Deutschland in Betrieb.

Bereits heute betreiben AÜW und die AllgäuStrom Partner eine öffentliche Ladeinfrastruktur mit 66 Ladepunkten im Oberallgäu und in Kempten. Ziel dabei ist es, für E-Mobilisten strategisch sinnvoll gelegene Orte zu erschließen. Somit fällt ein Standort auf das südlichste McDonald’s Restaurant in Deutschland, das Besucher seit dem Jahreswechsel und dem Umbau zum McDonald’s-Konzept „Restaurant der Zukunft“ mit einem innovativen Design und technischen Neuheiten begeistert. Während Gäste einen McDonald’s Gourmet-Burger aus der Linie THE SIGNATURE COLLECTION™ genießen, können sie nicht nur ihre Handys an USB-Ladestationen aufladen, sondern in Zukunft auch ihr Elektroauto.

 

Bereits drei Schnellladestationen in Kempten, Dietmannsried und an der Tankstelle Allgäublick

Der Faktor Zeit genießt in unserer Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert. Auch im Bereich der Elektromobilität war die Zeit, die ein Elektroauto benötigt, um wieder vollgeladen zu werden, oftmals eine Hemmschwelle bei der Kaufentscheidung. Doch die Technologie hat sich schnell weiterentwickelt. Immer mehr E-Fahrzeuge haben die Möglichkeit mit hoher Ladeleistung die Akkus zu laden und somit den Ladevorgang auf eine gute halbe Stunde zu reduzieren.

„Besonders E-Mobilisten, die auf der Durchreise sind oder vor der Haustür keine eigene Lademöglichkeit haben, sind auf die so genannten Schnelladestationen angewiesen“, erläutert Michael Lucke, Geschäftsführer AÜW. „Bei den Standorten haben wir großen Wert darauf gelegt, dass die Zeit des Ladevorgangs für eine Erholungsphase genutzt werden kann.“, so Lucke weiter.

 

Regionale Zusammenarbeit ermöglicht rasche Umsetzung der Schnelllade-Standorte

„EnergieZukunft kann keiner allein – Elektromobilität auch nicht…“ So lautet das Motto der aktuellen AÜW Imagekampagne und beschreibt die Zusammenarbeit der vielen Akteure im Allgäu. Im Fall der neuen Schnellladestation erfolgt die Zusammenarbeit zwischen AÜW und der Systemgastronomie Anton Beer, welche im südlichen Allgäu die McDonald´s Restaurants betreibt. Als Vorreiter in der Systemgastronomie freut sich Anton Beer bereits über zwei Schnellladesäulen an seinen McDonald’s Restaurants im Allgäu, die beiden Standorte in Kempten und Fischen werden in erfolgreicher Zusammenarbeit mit der AÜW betrieben.

Landrat Anton Klotz betont das Engagement und die Weitsicht der beteiligten Unternehmen und wünschen sich weitere dieser Allianzen im Allgäu. „Die Energiewende und die damit verbundene Veränderung der Mobilität prägen unsere Generation, wie kaum ein anderes Thema. Es freut mich sehr, dass wir viele Unternehmen und Akteure in Kempten und dem Oberallgäu haben, die ihren ganz persönlichen Beitrag zum Gelingen der EnergieZukunft beitragen.“

Seit der Übernahme der McDonald’s Restaurants durch den Franchisenehmer Anton Beer Anfang 2013 werden diese zu 100% mit Ökostrom betrieben. Selbstverständlich stammt auch der Strom für die E-Tankstellen aus ausschließlich erneuerbaren Quellen.

Die neue Ladestation verfügt über eine Ladeleistung von bis zu 50 kW (Gleichspannung) und 43 kW (Wechselspannung). Die an der Ladestation vorinstallierten Steckertypen eignen sich für alle gängigen Elektrofahrzeuge.

Alle Schnellladestationen sind ab sofort nutzbar. Der Ladevorgang erfolgt ganz bequem über die AllgäuStrom Mobil Ladekarte oder gängige Roamingkarten sowie Ad-hoc Bezahlung über das Smartphone. Alternativ können die Kunden den Ladevorgang auch via Kredit- oder EC-Karte bezahlen. Auf der AÜW Webseite (www.auew.de/elektromobilitaet) finden Sie detaillierte Preisinformationen.

 

Unterschied zwischen Schnell- und Normalladestationen:

Schnellladestationen sind Ladesäulen mit einer Gleichstrom (DC) Ladeleistung von bis zu 50 kW und eignen sich besonders für das schnelle Vollladen der Fahrzeug-Batterien. Weiter bieten die Ladesäulen die Möglichkeit Fahrzeuge ohne DC-Schnellladeeinrichtung über die Wechselspannungstechnik mit bis zu 43 kW zu beladen. Geeignete Standorte befinden sich meist in unmittelbarer Nähe zu Fernverkehrsstraßen mit entsprechender Infrastruktur wie einem Café oder Restaurant zum Überbrücken der Ladezeit.

Normalladestationen sind meist mit einer Wechselspannungs-Leistung von 11 bis 22 kW pro Ladepunkt ausgestattet und befinden sich an zentralen Orten in Städten und Gemeinden. Der schnelle Ladevorgang steht hier nicht im Vordergrund, da das Fahrzeug länger stehen kann. Z.B. an großen Einkaufsmärkten, Schwimmbädern, Wanderparkplätzen oder an Talstationen von Bergbahnen.

 

Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität:

Neben der Ladeinfrastruktur verstehen sich AÜW und die AllgäuStrom Partner als Vordenker und Berater im Bereich der Elektromobilität. Privatkunden erhalten mit der AllgäuStrom Heimladebox eine sichere Lademöglichkeit für Zuhause, auf Wunsch sogar intelligent mit der eigenen PV-Anlage und dem Batteriespeicher verknüpft.

„Für Hotel-, Gewerbe- und Industriekunden bietet AÜW Verkaufs- und Contractinglösungen von Ladesäulen und Ladeboxen, diese Produkte werden aktuell um Lösungen mit Lade- und Lastmanagement erweitert. So können mehrere Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden, ohne die Leistung drastisch zu erhöhen. Zusätzlich bieten wir auch die Wartung und den Service der Ladesäulen als Dienstleistung an und kümmern uns zukünftig auf Wunsch um die komplette Abrechnung mit dem Kunden oder Mitarbeiter.“, fasst Stefan Nitschke, Pressesprecher von AÜW, die Möglichkeiten zusammen.

Gerne kooperiert AÜW auch in Zukunft mit weiteren Gewerbepartnern an attraktiven Standorten. (pm)


Tags:
Strom Laden Elekroauto Öko



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Staatsminister zeichnet Gerda Karl aus Kempten aus - Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsident für Kemptnerin
Es ist eine verdiente Anerkennung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit: Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten würdigt Frauen ...
Fundsachenversteigerung in Kempten - Donnerstag, 04. Juli ab 9 Uhr im Haus der Senioren
Die Veranstaltung dauert voraussichtlich bis zum Mittag. Die Sachen können am Versteigerungstag ab 08.45 Uhr begutachtet werden. Zur Versteigerung kommt ...
Landesfinale des Bayerischen BauPokals in Sonthofen - Beginn um 10 Uhr am 29. Juni 2019
Der Bayerische Fußball-Verband sucht, zusammen mit seinem Partner und Namensgeber des BauPokals, dem Bayerischen Baugewerbe, beim Landesfinale am 29. Juni 2019 auf ...
Tag der offenen Tür in der Moschee in Immenstadt - Treffpunkt für Integration durch Bildung am 26.06.2019
Die Stadt Immenstadt und das Landratsamt Oberallgäu fördern seit 2011 das außerschulische Lernförderprojekt TIB (Treffpunkt für Integration ...
Lindau will Etat für Jugendarbeit erhöhen - Jugendliche sollen bei der Konzepterstellung mitarbeiten
Die offene Jugendarbeit in Lindau soll neu strukturiert werden. Die Stadt und die bisher dafür zuständige Synergie Jugendhilfe GmbH hatten nach 15 Jahren ...
Polizei erinnert: Immer mehr Motorradfahrer unterwegs - Gegenseitige Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit gefordert
In Anbetracht der anstehenden warmen Tage erinnert die Polizei alle Verkehrsteilnehmer daran, dass vermehrt Motorradfahrer unterwegs sein werden. Aufmerksamkeit und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gestört aber GeiL
Vielleicht (feat. Adel Tawil)
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Ed Sheeran
The A Team
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum