Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ludwig Mittermeier, Herbert Linke, Dr. Thomas Franke machten die Rettung möglich
(Bildquelle: Deutscher Orden Ordenswerke)
 
Oberallgäu - Bolsterlang
Montag, 31. August 2015

Rettung für Fachklinik Hirtenstein in Bolsterlang

Die Fachklinik Hirtenstein in Bolsterlang wird zum morgigen Dienstag vom Deutschen Orden mit Sitz in Weyarn übernommen. Damit sind die rund 40 Arbeitsplätze und der Weiterbetrieb der seit 32 Jahren vom Katholischen Männerfürsorgeverein München e.V. (KMFV) geführten Fachklinik im stationären Suchtklinikbereich durch einen erfahrenen Träger gesichert. Hintergrund des Trägerwechsels war der Entschluss des KMFV, sich von seinen Rehabilitationskliniken zu trennen, um sich wieder verstärkt seinem Kerngeschäft der Wohnungslosenhilfe widmen zu können.

Ludwig Mittermeier, Vorstand des KMFV, erklärt: "Die Entscheidung für den Ausstieg aus der Suchthilfe ist uns nicht leicht gefallen. Nunmehr sind wir sehr froh, mit dem Deutschen Orden einen qualifizierten und kompetenten Träger gefunden zu haben, der die Fachklinik Hirtenstein übernehmen und weiterführen wird. Hierdurch bleiben sowohl das Angebot für die Patienten als auch die Arbeitsplätze unserer Mitarbeitenden erhalten, was uns ein großes Anliegen war."

Nach intensiven Verhandlungen in den letzten Monaten über die Zukunft des Klinikstandorts Bolsterlang gaben Vertreter der Ordenswerke des Deutschen Ordens und des KMFV am 13. August in einer gemeinsamen Mitarbeiterkonferenz die gute Nachricht bekannt: Die Zukunft der Patienten und Mitarbeiter in der Fachklinik Hirtenstein ist gesichert.

"Mit dem Trägerwechsel zum 1. September 2015 ändert sich nichts - weder für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch für die Patienten. Alle Dienstverhältnisse werden unverändert übernommen; das Therapie- und Behandlungskonzept bleibt erhalten", so Bernhard Reitnauer, Leiter des Fachbereichs Suchthilfe in den Ordenswerken des Deutschen Ordens, und ergänzt "Seit 25 Jahren stehen die Ordenswerke für Kompetenz in der Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen. Mit der Übernahme der Fachklinik Hirtenstein können wir unser bisheriges Angebot für hilfesuchende Menschen erweitern. Darüber freuen wir uns sehr. Gleichzeitig sind wir überzeugt, die bisherige erfolgreiche Arbeit in der Bolsterlanger Einrichtung mit neuem Engagement zukunftsorientiert fortsetzen zu können."

Über den Deutschen Orden und seine Ordenswerke
Der traditionsreiche Deutsche Orden mit seiner wechselvollen Geschichte wurde vor über 800 Jahren in Akkon gegründet. Seit nunmehr 25 Jahren bietet der Deutsche Orden entsprechend seinem Gründungsauftrag „Helfen und Heilen“ mit seinen Ordenswerken täglich über 3.000 Menschen Heimat, Orientierung und Zukunftsperspektive. In 64 Altenhilfe-, Behindertenhilfe-, Jugendhilfe- und Suchthilfeeinrichtungen engagieren sich rund 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Wünsche und Bedürfnisse der ihnen anvertrauten Menschen. Weitere Informationen zum Deutschen Orden und seinen Ordenswerken finden Sie unter www.deutscher-orden.de und www.ordenswerke.de.

Über den KMFV
Der Katholische Männerfürsorgeverein München e.V. (KMFV), gegründet am 19. April 1950, ist ein vorwiegend in der Erzdiözese München und Freising tätiger, caritativer Fachverband. Dem Auftrag seines Gründers Adolf Mathes folgend, wendet sich der Verein an wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürger. Der KMFV beschäftigt rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In 25 stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen sowie Diensten werden insgesamt etwa 1200 Plätze für Hilfesuchende angeboten. Der KMFV pflegt dabei eine Organisationskultur, die geprägt ist durch Partnerschaft und den zielgerechten Einsatz der fachlichen und ökonomischen Ressourcen. Als Träger und Fachverband ist der KMFV ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner der mit der sozialen Arbeit befassten Behörden und der im selben Arbeitsfeld tätigen Fachorganisationen. Der Verein ist bestrebt, durch Zusammenarbeit und Austausch mit seinen Partnern dem betroffenen Mitbürger ein effizientes Hilfenetz zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kmfv.de (pm)


Tags:
suchtklinik hirtenstein allgäu deutscherorden


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Calvin Harris & Sam Smith
Promises
 
Freya Ridings
Castles
 
Miley Cyrus
Slide Away
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum