Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Lawinengefahr (Symbolbild)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Balderschwang
Mittwoch, 9. Januar 2019
Straßensperrung zwischen Balderschwang und Hittisau
Lawinengefahr: Straßensperrung voraussichtlich bis Freitag

Auch im Oberallgäuer Bergdorf Balderschwang nimmt die Lawinengefahr durch die starken Niederschläge zu. So muss der Streckenabschnitt zwischen Balderschwang und der Landesgrenze nach Vorarlberg ab Donnerstag (10. Januar) bis voraussichtlich Freitag (11. Januar) gesperrt werden. 

Hintergrund ist die vorgesehene Lawinensprengung oberhalb des betroffenen Streckenabschnitts bei Schlipfhalden, die wahrscheinlich erst am Freitag stattfinden kann. Hier kommt es darauf an, wann der dafür notwendige Hubschrauber in den betroffenen Bereich einfliegen kann. Dies hängt stark von der Witterung ab.

Die Balderschwanger Schülerinnen und Schüler haben an beiden Tagen schulfrei, da der Schulbus aus Hittisau die Grenze nicht überqueren kann.

Wir halten Sie darüber auch im AllgäuHIT-Verkehrsservice auf dem Laufenden.


Tags:
sperrung lawine allgäu schule



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weiterhin viele Ausbildungsstellen offen - IHK Schwaben rät: Jetzt bewerben um einen Ausbildungsplatz
Oft denken Eltern und Schüler im Juni sei es für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im September zu spät. Derweil gibt es in allen Branchen, ...
Jugendmannschaft des FC Memmingen reist nach China - D-Junioren mit drei Turnierspielen im Reich der Mitte
Bereits zum dritten Mal macht sich eine Jugendmannschaft des FC Memmingen in den Pfingstferien auf eine weite Reise nach China. Waren es in den beiden vergangenen Jahren ...
Vorsicht auf Restschneemengen bei Wanderungen - DSV-Sicherheitsdienst warnt vor ungeahnten Gefahren
Pfingstzeit ist Wanderzeit! Mit den ersten warmen Tagen des Jahres starten jetzt viele Bergfreunde so richtig in die Sommersaison!  So schön das ...
Vermisste Wanderer im Kleinwalsertal tot aufgefunden - Verunglückte stürzten in Schneeloch im Kleinwalsertal
Nach der Großen Suchaktion am Widderstein im Kleinwalsertal konnten die beiden vermissten Wanderer aus Deutschland tot aufgefunden werden. Die 40-jährige ...
Wanderer am Widderstein in den Allgäuer Alpen tot geborgen - Verunglückte stürzten in Schneeloch im Kleinwalsertal
Im Zuge der Suchaktion konnten die beiden Wanderer aus Deutschland, eine 40-jährige Frau und ihr 41-jähriger Lebenspartner im Laufe des frühen ...
Azubi-Station im Klinikum Kempten-Oberallgäu - Projekt für angehende Gesundheits- und Krankenpfleger
Frischer Wind weht seit einigen Tagen auf der Station A 3 des Klinikums Kempten. Sieben hochmotivierte junge Leute – alles angehende Gesundheits- und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dermot Kennedy
Power Over Me
 
5 Seconds Of Summer
Youngblood
 
YouNotUs & Janieck & Senex
Narcotic
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum