Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Landtagsabgeordneter Thomas Kreuzer empfängt Besuchergruppe aus Altusried im Bayerischen Landtag
08.03.2013 - 11:20
Von der Landeshauptstadt begeistert zeigte sich eine Besuchergruppe aus Altusried, die von Landtagsabgeordnetem und Staatsminister Thomas Kreuzer in München empfangen wurde.
In der Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern nahm Kreuzer die Themen der Regierungserklärung von Bayerns Staatsminister für Umwelt und Gesundheit Marcel Huber auf, die zuvor im Plenum erfolgt war. Kreuzer: „Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es, die Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren zu erhalten, den Ausbau erneuerbarer Energieformen zu unterstützen sowie regionale Wirtschaftskreisläufe zu stärken, um unter anderem einen Beitrag zu mehr Lebensmittelqualität und -sicherheit zu leisten.“

Darüber hinaus verfüge Bayern über eine hervorragend ausgebaute Krankenhauslandschaft, die eine medizinische Versorgung der Menschen vor Ort ermögliche. Der Abgeordnete sprach sich außerdem für eine Aufwertung der Pflegeberufe aus. Im weiteren Verlauf der Diskussion führte Kreuzer aus, dass die CSU die einzige Partei sei, die sich sowohl für den Ausbau der Kinderkrippenplätze als auch für die Einführung des Betreuungsgeldes eingesetzt habe. „Wir stehen für wirkliche Wahlfreiheit und akzeptieren die verschiedenen Lebensentwürfe der Menschen“ erläuterte der Minister.

Ziel der Union sei es auch, eine zusätzliche steuerliche Belastung der Bürger zu verhindern. Kreuzer: „Allerdings hat die rot-rot-grüne Mehrheit im Bundesrat die Abmilderung der kalten Progression und damit eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger im Land verhindert“. Weitere Diskussionsthemen waren unter anderem der Ausbau der Straßeninfrastruktur, der Betreuungsschlüssel in Kinderhorten sowie der von der bayerischen Staatsregierung anvisierte Schuldenabbau bis 2030. [pm]

Foto: Thomas Kreuzer

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum