Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Nur ein 2:2 sprang für den FCM in Schweinfurt heraus
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Sonntag, 29. September 2013

Zwei Zähler verloren

Mit einem 2:2 Unentschieden ist der FC Memmingen vom Regionalliga-Auswärtsspiel vom FC Schweinfurt 05 zurückgekehrt. Damit wurde zwar der Abstand zum Gegner und Gefahrenzone gehalten, aber zufrieden war FCM-Trainer Robert Manz dennoch nicht: „Wir sind mit dem Ziel angereist zu gewinnen und haben zwei Punkte verloren, weil wir sehr viele Torchancen liegen gelassen haben“. Schweinfurts Trainer Gerd Klaus sprach von einem „glücklichen Unentschieden“ vor knapp 900 Zuschauern für seine Mannschaft, zumal der Ausgleichstreffer durch Jäckel erst in der Schlussminute fiel. Wie schon einige Male in dieser Saison wurden die Memminger in der Endphase eines Spiels um die Früchte ihrer Arbeit gebracht.

Nach einem schnellen Rückstand durch den Lattenunterkantentreffer von Bastian Lunz (Sebastian Bonfert hatte vor dem 0:1 allerdings schon die eigene Führung auf dem Fuß) drehte der FC Memmingen auf, vor allem über den wieder genesenen Tastan Burak lief viel. Er besorgte auch die beiden Treffer zur vorübergehenden 2:1 Führung. Erst traf er nach einer Viertelstunde aus dem Gewühl heraus, dann verwertete er eine Bonfert-Flanke (29.) Dazwischen hämmerte Max Schebak den Ball ans FCM-Gebälk. Mit dem Vorsprung hatte Memmingen allerdings dann erst einmal das Spiel im Griff.

Nach einer Stunde ging der ausgepowerte Tastan vom Feld und die Gastgeber drückten phasenweise auf den Ausgleich. Allerdings hätte FCM-Kapitän Harald Holzapfel mit dem möglichen 3:1 alles klar machen können. Doch auch bei ihm verhinderte das Aluminium einen Torerfolg. Im Gegenzug nach einem nicht geahndeten Foulspiel an Florian Makoru an der Strafraumgrenze machte dann Schweinfurt kurz vor Schluss das 2:2 durch Tom Jäckel nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld heraus.

Für den FC Memmingen steht nun am kommenden Freitag (19.30 Uhr) das Schlager-Heimspiel gegen den FC Bayern München II an. Dass der souveräne Tabellenführer nicht unschlagbar ist, haben Bamberg und am vergangenen Wochenende Illertissen vorgemacht. Die Bilanz des FCM in den vergangenen beiden Jahren gegen die „kleinen Bayern“ ist mit drei Unentschieden und einem Auswärtssieg jedenfalls positiv. Es wird eine große Kulisse in der Arena erwartet. Der Vorverkauf läuft. Karten gibt es im MZ-Servicecenter und bei der Esso-Tankstelle direkt am Stadion (Öffnungszeigen täglich 6 bis 23 Uhr).

 

FC Schweinfurt 05: Pfeiffer - Mache, Hetzel, Janz, Lunz (46. Seufert), Krämer (78. Kraus), Esen, Schebak (46. Häcker), Krautschneider, Heyer, Jäckel /

 

FC Memmingen 07: Gruber - Friedrich (59. Thönnessen), Bader, Weiler, Holzapfel, Tastan (59. Keller), Bonfert, Nikolic, Jocham, Sönmez, Froschauer (73. Makoru).

 

Tore: 1:0 Lunz (5.). 1:1 Tastan (15.), 1:2 Tastan (28.), 2:2 Jäckel (90.) - Schiedsrichter: Schwarzmann (Scheßlitz) - Zuschauer: 891.


Tags:
memmingen schweinfurt fußball regionalliga unentschieden bayern


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Luke Bryan
One Margarita
 
YouNotUs & Kelvin Jones
Seventeen
 
Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi
Live It Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum