Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Memmingen
Dienstag, 18. Februar 2020

Zahlreiche Wahlplakate im Unterallgäu zerstört

Zwischen Hallhof und Weinmarkt wurden am Wochenende Wahlplakate unterschiedlicher Parteien abgerissen. Immer wieder sieht man beschädigte Wahlwerbung an Kreuzungen, Litfaßsäulen und Straßenlaternen. Was die wenigsten wissen: Solche Plakate abzureißen oder zu beschmieren, ist kein Kavaliersdelikt. Werden Plakate beschädigt oder zerstört, drohen Geldstrafen oder sogar bis zu zwei Jahren Haft wegen Sachbeschädigung.

Das Strafgesetzbuch regelt auch das Übermalen von Wahlplakaten. Wer beispielsweise Slogans durchstreicht, Personen bemalt oder eigene Parolen hinzufügt, begeht ebenfalls eine Sachbeschädigung. Und dabei kommt es nicht darauf an, ob das Plakat vor oder erst nach einer Wahl beschädigt wurde.


Tags:
Wahlplakat Sachbeschädigung Straftat Wahl


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
folkshilfe
Mir Laungts
 
Pharrell Williams & Camila Cabello
Sangria Wine
 
Wanda
Ciao Baby
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum