Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
FC Memmingen - SSV Ulm
(Bildquelle: Olaf Schulze)
 
Memmingen
Sonntag, 10. Juli 2016

Testspiel: FC Memmingen - SSV Ulm 1846 4:1 (1:1)

Hitzige Generalprobe mit insgesamt sieben Gelben Karten

Generalprobe geglückt. Eine Woche vor dem Punktspielstart hat Regionalligist FC Memmingen sein letztes Testspiel gegen den Südwest-Vertreter SSV Ulm 1846 recht deutlich mit 4:1 (1:1) gewonnen. Vor 400 Zuschauern in der Arena entwickelte sich eine recht hitzige Partie, was nicht nur an den Temperaturen lag. Fünfmal Gelb auf Memminger Seite, zweimal bei Ulm zeugten nicht nur davon, dass es bei diesem Vorbereitungsspiel auch um ein Stück Prestige ging.

Die eingesetzten FCM-Akteure gaben allesamt Vollgas, weil es für sie auch noch um die Stammplätze geht In den Fokus hat dabei Fabian Lutz gespielt. Nicht nur wegen seines Tores zum 2:1 Führungstreffer (58. Minute) dürfte der 19-jährige Außenverteidiger eine Option beim Regionalligastart am nächsten Freitag gegen den SV Wacker Burghausen sein. Bis auf einen kurzen Aussetzer, den Ex-Profi Thomas Rathgeber für die Ulmer per Kopfball-Abstauber zum zwischenzeitlichen Ausgleich nutzte (22.) zeigte sich die Abwehr nicht nur sattelfest, sondern entwickelte auch den von Trainer Stefan Anderl forcierten Offensivdrang. Sebastian Schmeiser fehlte wegen einer Klausur, David Anzenhofer ist noch angeschlagen.

Der von Anderl zum neuen Kapitän bestimmte Kapitän Dennis Hoffmann hatte den Torreigen früh eröffnet (5.). Die weiteren FCM-Treffer steuerten an einem sehenswerten Fußballnachmittag Daniel Eisenmann (60.) und Stefan Heger (69.) bei. Die Ulmer, die noch am Anfang ihrer Vorbereitung stehen, hatten in der zweiten Hälfte weitgehend ihren zweiten Anzug (unter anderem mit dem letztjährigen Memminger Vinko Sapina) aufs Feld aufgeboten, aber auch der FCM wechselte insgesamt sechsmal.

Die Memminger können mit einem guten Gefühl in die neue Saison gehen, keines der Vorbereitungsspiele wurde verloren oder wie es Anderl positiver korrigierte: „Wir haben alle gewonnen“. Die Palette der Gegner reichte von der A-Klasse bis zu zwei Regionalliga-Vertretern wie Teutonia Watzenborn-Steinberg (2:1) und jetzt zuletzt Ulm.

FC Memmingen: Gruber (62. Zeche) – Zweckbronner, Weiler, Nikolic, Lutz -Buchmann (62. Schad), Hoffmann (62. Zuka), Heger, Eisenmann (62. Hayse) – Salemovic (62. Friedrich), Schimmer (46. Krogler).

Tore: 1:0 (5.) Hoffmann, 1:1 (22.) Rathgeber, 2:1 (57.) Lutz, 3:1 (60.I Eisenmann), 4:1 (69.) Heger. – Schiedsrichter: Treiber (Günzburg). – Gelbe Karten: Buchmann, Salemovic, Zweckbronner, Zuka, Hayse – Gondorf, Werner. – Zuschauer: 400.


Tags:
FCM SSV Ulm Fußball Generalprobe


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
194 Länder
 
Shawn Mendes & Camila Cabello
Señorita
 
Pharrell Williams
Marilyn Monroe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum