Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Als symbolischer Akt werden auf dem neugestalteten Platz Erdbeerpflänzchen gesetzt
(Bildquelle: Eva Maria Häfele)
 
Memmingen
Mittwoch, 9. Juli 2014

Sympathische grüne Insel Memmingens

Dr. Ivo Holzinger weiht Ernst-Reuter-Platz ein

Eine sympathische grüne Insel ist mit der Neugestaltung des Ernst-Reuter-Platzes im Memminger Westen entstanden. Für 420.000 Euro wurde dort ein neuer Treffpunkt für die Bewohner des westlichen Quartiers geschaffen. Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger konnte jetzt den Platz vor zahlreichen Gästen einweihen.

Man trifft sich zum Rutschen und Wippen an den neuen Spielmöglichkeiten, zum Erholen unter dem wertvollen, alten Baumbestand und zum Unterhalten auf den neuen hölzernen Sitzgelegenheiten: Durch die neunmonatige Umgestaltung – Baubeginn war im Oktober 2013 – wurde die Aufenthaltsqualität am Ernst-Reuter-Platz für Besucher aller Altersschichten des Memminger Quartiers maßgeblich gesteigert.

"Nach der Umgestaltung des Machnigplatzes im vergangenen Jahr entstand hier an der Rügenstraße ein weiterer Platz mit hoher Aufenthaltsqualität für die Bewohner des Memminger Westens", freute sich Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bei der offiziellen Einweihung des Platzes und wies darauf hin, dass die Baumaßnahme, die federführend durch die Memminger Baufirma Hermann Kutter ausgeführt wurde, mit 200.000 Euro durch das Städtebauförderpro­gramm „Soziale Stadt“ bezuschusst wurde.

"Das Wasser des Trinkbrunnens dient als belebendes Moment, der Hügel lädt Kinder zum Spielen ein, die Sitzbänke bieten neue Blickwinkel, je nachdem, wo man sich niederlässt", erklärte die Immenstädter Landschaftsarchitektin Marita Zinth ihre ausgeklügelte Platzgestaltung, die sie zusammen mit den Projektleitern des Stadtplanungsamt – Johanna Herzog und Wilfried Bager – umgesetzt hat.

Auch die benachbarte Versöhnungskirche, die erst vergangenes Jahr einen Kirchturm bekommen hat, profitiert von der Baumaßnahme, wie Landschaftsarchitektin Zinth bei der Eröffnung betonte.

Ernst Reuter war Oberbürgermeister von Berlin in den Jahren 1948 bis 1953.

Ziele und Maßnahmen der Neugestaltung:

  • Erhaltung des hochwertigen Baumbestandes
  • Schaffung von Transparenz und Durchlässigkeit durch Entfernen des Strauchbewuchses
  • Schaffung eines Innen und Außen durch breite, niedrige Heckenbänder
  • Neuordnung der Wegeverbindung
  • neuer Trinkbrunnen, der das Herzstück der Anlage bildet
  • frei nutzbare Rasenflächen
  • viele Sitzmöglichkeiten
  • Verknüpfung der Versöhnungskirche mit dem Park
  • Spielgeräte für Kinder
  • Neuplatzierung der Bushaltestelle mit behindertengerechtem Buseinstieg
  • Neuordnung der Stellplätze und Verschmälerung der Rügenstraße, dadurch Gewinnung eines Grünstreifens und Aufwertung der Wohn- und Geschäftslage an der Rügenstraße
  • neue Beleuchtung

Tags:
insel natur holzinger ernstreuter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrätin erkundet Obergünzburg auf dem E-Bike - Bürgermeister Leveringhaus mit Stadtführung
Bei einer Radltour auf dem E-Bike hat Bürgermeister Lars Leveringhaus Landrätin Maria Rita Zinnecker den Markt Obergünzburg vorgestellt. ...
Ohne Kennzeichen durch Landschaftsschutzgebiet gefahren - Oberstdorfer Jäger behält Täter im Blick
Am Volkstrauertag stellte ein Jäger nachmittags zwei Personen mit Enduro-Maschinen fest, die im Landschaftsschutzgebiet zwischen dem Café Breitenberg und der ...
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Stadtrat Herbert Müller in Memmingen ausgezeichnet - Würdigung durch Bundesministerin Renate Schmidt
Seit fast 50 Jahren ist Herbert Müller Mitglied des Memminger Stadtrats, 24 Jahre lang gehörte er dem Bayerischen Landtag an und seit 1999 ist er Vorsitzender ...
Kostenloser Bus für Gäste in Bad Hindelang - Ab 1. Dezember fahren alle Gästekarten-Besitzer umsonst
Ab der Wintersaison 2019/2020 machen in Bad Hindelang (Allgäu) alle Übernachtungsgäste „Urlaub vom Auto“. Dies teilt die Gemeinde mit, die ...
Auszeichnung für Umweltmobil Allgäu - Bezirk Schwaben fördert erneut Projekte der Umweltbildung
Der Bezirk Schwaben fördert auch in diesem Jahr wieder einige herausragende Projekte im Bereich der Umweltbildung. „Wenn man Kinder und Jugendliche so in den ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers & Bebe Rexha
Call You Mine
 
Stress
God Knows [feat. JP Cooper]
 
Guns n´ Roses
Knocking On Heavens Door
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum