Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: Pixabay: Silviarita)
 
Memmingen
Donnerstag, 12. November 2020
Ein Bericht von Christian Veit

Regional einkaufen so wichtig wie nie zuvor

Während des aktuell geltenden Lockdown-Lights ist es wichtiger denn je, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Zum regionalen Einkaufen fordern daher immer mehr Städte und Gemeinden auf. Unter anderem auch die Stadt Memmingen. Dort wurde in diesem Zusammenhang auch eine besondere Aktion gestartet. In einem Interview mit Radio AllgäuHIT sprach Alexandra Hartge von der Stabstelle Memminger Stadtmarketing über das Einkaufen im eigenen Ort.

Radio AllgäuHIT: Warum sollte man regional einkaufen?
Alexandra Hartge:
Ganz klar: Um die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Dazu kommen die kurzen Lieferwege und man kann die Produkte hier aus der Region verwerten. So wird der Agrarsektor im Allgäu und auch alle Händler, die diese Waren anbieten, unterstützt.

Radio AllgäuHIT: Dazu gibt es auch eine extra Aktion, die Sie mitinitiiert haben?
Alexandra Hartge:
Ja genau. Die Aktion heißt: "Lass den Klick in deiner Stadt" und wurde von der Stadt Memmingen gemeinsam mit unserem Stadtmarketing ins Leben gerufen. Da wollten wir einfach die Kundinnen und Kunden unserer schönen Einkaufsstadt Memmingen dazu animieren, eben den "Klick" in der Stadt zu lassen. Sprich, wenn man doch ins Internet gehen sollte um einzukaufen, dass man dann doch lokal einkauft und bei Händlern vor Ort bestellt.

Radio AllgäuHIT: Aber Onlineshopping hat auch noch weitere Nachteile, oder?
Alexandra Hartge:
Wenn ich ein Produkt vor Ort kaufe, dann bleibt der Mehrwert der Stadt erhalten. Aber auch auf der anderen Seite, wenn ich eine Reklamation habe, dann kann ich direkt ins Geschäft gehen und habe einen Ansprechpartner vor Ort. So hab ich immer Hilfe direkt am Ort und was auch nicht zu unterschätzen ist, ist der Umweltaspekt. Bei den meisten läuft das ja auch so, dass sie nicht nur ein Teil, sondern gleich fünf bestellen. Nämlich in verschiedenen Farben und Größen und die nichtgekauften Sachen müssen anschließend auch wieder zurückgeschickt werden. Sprich, eine zusätzliche Umweltbelastung durch Abgase und Kartonagen bzw. Folien. Und das sind alles ganz großen Themen, die mit der Bewegung "Fridays for Future" überhaupt nicht kompatibel sind. 

Radio AllgäuHIT: Durch die Coronaregeln trauen sich so manche gar nicht mehr nach draußen zur Zeit oder haben Angst in die Läden zu gehen. Was können die tun?
Alexandra Hartge:
Die können tatsächlich den "Klick in der Stadt lassen" [lacht] und einfach online bestellen. Wir haben auch manche Händler, die dann die Waren ausliefern und zu den Menschen nach Hause bringen. Wir haben auch Einkaufshilfen über Nachbarschaftshilfen, bei denen auch Leute zur Verfügung stehen, die dann den Menschen die Waren vorbeibringen, die sich nicht nach draußen trauen oder gar nicht nach draußen dürfen. Zum Teil ist das in der aktuellen Coronazeit sogar kostenlos. Das ist das, was ich den Menschen ans Herz legen würde, weil es auch am einfachsten umsetzbar ist. Also einfach den "Klick in der Stadt lassen" und die lokalen Händler unterstützen.

Radio AllgäuHIT: Was war so die kreativste Lösung, von der Sie während der Coronapandemie bisher gehört haben?
Alexandra Hartge:
Na was für eine Frage... "Lass den Klick in deiner Stadt" natürlich. [lacht]. Ist ja eigentlich klar, dass ich das sagen muss.[lacht weiter]


Tags:
Allgäu regional einkaufen Coronavirus


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Josh.
Vielleicht
 
Martin Jensen & Alle Farben & Nico Santos
Running Back To You
 
Gunn
No Trouble At All
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum