Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Spielaktion
(Bildquelle: Presse Memmingen)
 
Memmingen
Donnerstag, 29. Oktober 2015

Memminger Indians am Freitag in Moosburg und Sonntag zu Hause

Für die Memminger Indians heißt es am Wochenende, erste Schritte aus der sportlichen Krise zu unternehmen. Die beiden Spiele am Freitag in Moosburg und am Sonntag zuhause am Hühnerberg gegen Pfaffenhofen bieten dabei beste Gelegenheit zur Rehabilitation. Gerade beim Überraschungszweiten Moosburg treten die Memminger nach dem bisherigen Saisonverlauf als Außenseiter an und haben nichts zu verlieren. Das Heimspiel gegen Bayernliga-Dino Pfaffenhofen am Sonntag beginnt wegen des Allerheiligen-Feiertags eine halbe Stunde früher als gewohnt um 18 Uhr.

Fans und Verantwortlich blicken gleichermaßen gespannt auf das kommende Wochenende. Nachdem unter der Woche intensiv gesprochen wurde, alle Probleme auf den Tisch kommen sollten und der Mannschaft nochmals eindrücklich der Anspruch verdeutlicht wurde, ist das Team nun auf dem Eis gefordert. Nach vier Niederlagen aus den ersten fünf Spielen ist es Zeit für einen Aufwärtstrend, sportliche Qualität dafür ist in der Mannschaft definitiv vorhanden.
Mit dem EV Moosburg treffen die GEFRO-Indians am Freitag (19.30 Uhr) auf das Überraschungsteam der bisherigen Saison. Eigentlich war der EVM nach der letzten Spielzeit abgestiegen, profitierte dann aber vom freiwilligen Rückzug des EHC 80 Nürnberg. Die Verantwortlichen wollen diese Saison natürlich alles besser machen und das gelingt bisher außergewöhnlich gut. Aktuell steht man auf Platz zwei und musste sich bisher nur dem amtierenden Meister aus Lindau geschlagen geben. Das neuformierte Team kann sich im Tor mit Thomas Hingel auf einen ganz sicheren Rückhalt verlassen. Die Abwehr wurde mit Rudolf Lorenz und Kevin Steiger geschickt verstärkt, beide kommen vom Oberliga-Aussteiger und Nachbarverein aus Erding. Im Angriff gelang es, mit Daniel Möhle einen starken deutschen Stürmer nach Moosburg zu lotsen. Der 26-jährige spielte zuletzt einige Jahre in der Oberliga Süd und war bei seinen Vereinen stets unter den besten Scorern zu finden. Richtig eingeschlagen hat auch der neue tschechische Kontingentstürmer Lukas Varecha. Ihm gelangen in bisher fünf Partien bereits sieben Saisontreffer. Auf die Memminger wartet eine echte Herausforderung, die man mit höchster Geschlossenheit angehen sollte. Sicher kann sich das ECDC-Team wieder auf die großartige Unterstützung der treuen Fans freuen. So wird sich wieder ein großer Fanbus auf den Weg nach Oberbayern machen und für Heimspielatmosphäre sorgen. Der Bus fährt um 16.30 Uhr am BBZ in Memmingen los, Anmeldungen sind unter Telefonnummer 0160 785 62 69 noch möglich.


Tags:
Eishockey Wochenende Sport Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bruno Mars
24K Magic
 
King & Potter
Diamond
 
Jonas Blue & Paloma Faith
Mistakes (Paul Woolford Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum