Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Materialermüdung Schuld am Wasserrohrbruch? - Rund 100.000 Euro Schaden
29.04.2013 - 16:19
Nach dem Wasserrohrbruch in der Bergermühlstraße in Memmingen deutet bei der Ursachenforschung alles auf Materialermüdung hin.
Ein zwei Meter langer Riss in der Gußleitung sei entdeckt worden, teilten die Stadtwerke Memmingen auf Nachfrage von AllgäuHIT mit. Der Schaden wird inzwischen mit rund 100.000 Euro beziffert. Die trichterförmig eingebrochene Straßenkreuzung und die Leitung sind hier eingerechnet. Acht Privathaushalte waren ebenfalls betroffen. In den Kellern stand zentimeterhoch das Wasser. Größere Schäden gibt es hier aber nicht. Ein Elektrogerät sei zerstört worden, heißt es.

Foto: new-facts.eu

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum