Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Memmingen
Dienstag, 2. Juni 2020

Mann nach Messerangriff in Memmingen in Haft

Am frühen Nachmittag des vergangenen Samstags (30.05.2020) wurde ein 27-jähriger Bewohner einer Memminger Obdachlosenunterkunft mit einem Messer schwerstverletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht und notoperiert. Sein Zustand ist aktuell stabil. Der 43-jährige Tatverdächtige wurde indes festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht.

Noch am Samstagnachmittag übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD), des zuständigen Fachkommissariats und der Spurensicherung die weiteren Ermittlungen am Tatort. Auch der für Kapitaldelikte zuständige Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Memmingen verschaffte sich vor Ort einen ersten Überblick. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen der Memminger Kriminalpolizei besteht der dringende Verdacht, dass das Opfer vom 43-jährigen Ehepartner mit einem Messer durch einen Stich im Bereich des Brustbeins lebensgefährlich verletzt wurde. Ein Küchenmesser konnte als mutmaßliche Tatwaffe in der gemeinsamen Wohnung aufgefunden und sichergestellt werden. Täter sowie Opfer standen nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen erheblich unter Alkoholeinfluss.

Der noch am Tatort vorläufig festgenommene 43-Jährige wurde wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags am Sonntag dem Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Neu-Ulm vorgeführt. Dieser erlies auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen Untersuchungshaftbefehl. Er wurde in eine bayerische Justizvollzugsanstalt gebracht.

Ein 25-jähriger Mann, welcher ebenfalls in der Unterkunft wohnhaft ist, wurde, nachdem er zunächst ebenfalls vorläufig festgenommen worden war, wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Der erste Anfangsverdacht einer Tatbeteiligung hatte sich nicht bestätigt.

Die Motivlage dürfte im persönlichen Bereich der Eheleute zu suchen sein. Bereits am vergangenen Freitag (22.05.2020) kam es zwischen den gleichen Beteiligten zu einem ähnlichen Vorfall mit glücklicherweise geringeren körperlichen Folgen für das 27-jährige Opfer. Zu den Hintergründen dieser Tat äußerten sich bislang weder das Opfer noch der Tatverdächtige.
(KPI Memmingen / StA Memmingen)


Tags:
Festnahme Haft Messerangriff Verletzung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lisa Pac
Cool
 
Max Giesinger
Zuhause
 
Taylor Swift
The Man
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum