Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Helmut Börner (links), mit Rathauschef Dr. Ivo Holzinger
(Bildquelle: Häfele/Pressestelle Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Dienstag, 27. Mai 2014

Künftig hat die Familie Vorrang

Helmut Börner in Memmingen verabschiedet

Warum er nicht ein weiteres Mal für das Amt des dritten Bürgermeisters der Stadt Memmingen kandidiert hat? Weil sich Helmut Börner künftig mehr seiner Familie – darunter den zehn Enkelkindern – widmen möchte. Das erzählt der 73-Jährige bei seiner Verabschiedung im Memminger Rathaus. Von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger erhält der langjährige Stadtrat viele Worte des Dankes.

Seine sommerliche Bräune verrät, dass sich Helmut Börner bis vor wenigen Tagen in seinem Ferienhaus in der südportugiesischen Region Algarve aufgehalten hat – unweit wunderschöner Sandstrände, die in eine imposante Felskulisse eingebettet sind. Auch künftig möchte der leidenschaftliche Fotograf und Architekt mehr Zeit in der Ferne und mit seiner großen Familie verbringen – ein Grund, warum der fünffache Vater und zehnfache Großvater nicht mehr für das Amt des dritten Bürgermeisters der Stadt Memmingen kandidiert hat.
"Ein weiterer Grund ist, dass ich nicht gegen meinen Freund Werner Häring zur Wahl antreten wollte", sagt der 73-Jährige bei seiner Verabschiedung im Rathaus und wendet sich lächelnd dem neuen dritten Bürgermeister von den Sozialdemokraten zu.
Der 73-jährige Architekt Börner war seit Mai 2008, und damit sechs Jahre lang, dritter Bürgermeister der Stadt Memmingen. Im Stadtrat ist er seit über 16 Jahren vertreten – 1998 rückte er für Robert Bilgram nach, der ebenfalls das Amt des dritten Bürgermeisters bekleidete.

"Ich bin nicht mehr der Jüngste und brauche Zeit für meinen Haushalt als alleinstehender Witwer", schildert er den Gästen aus Politik und Stadtverwaltung. Sein Amt als Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler möchte er aber noch einige Jahre bekleiden.
Im Stadtrat betreut Börner seit Kurzem das Klinikum-Referat, davor war er für die Feuerwehren und die Stiftungen zuständig.

Der 73-Jährige saß auch bereits in zahlreichen Senaten und Ausschüssen, darunter im Finanz- und Wirtschaftsausschuss (I. Senat), im Kultur- und Stiftungsausschuss (III. Senat), im Klinikum-, Personal- und Vergabesenat, im Behindertenbeirat und im Bauausschuss Staatliche Realschule. Daneben war er Verbandsrat im Landestheater Schwaben.
Aktuell ist der neue und alte Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss (II. Senat), dem Bauausschuss Schulen, dem Klinikumsenat und Rechnungsprüfungsausschuss zu finden.

In seiner Freizeit zieht der leidenschaftliche Fotograf gerne mit seiner Kamera durch die Memminger Altstadtgassen. Zusammen mit Stadtführerin Sabine Rogg hat er bereits mehrere Bildbände über Memminger Sehenswürdigkeiten herausgegeben.
Neben seinem Bürgermeisteramt bekleidete Börner zahlreiche Ehrenämter: 12 Jahre als Vorsitzender des Kulturvereins, sieben Jahre als Vorsitzender des Eishockey Clubs Memmingen und mehr als 25 Jahre betreute er regionale Künstler.
Börners Motto: „Memmingen muss lebendig bleiben und vor allem auch für junge Menschen attraktiv sein, ohne seinen historisch, geprägten Charakter zu verlieren. Parteidenken macht hier keinen Sinn – Sachlichkeit ist gefragt."

 


Tags:
helmutbörner memmingen drivoholzinger verabschiedung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tödlicher Unglücksfall in Sonthofer Freizeitbad - 4-jähriges Kind verstirbt trotz Reanimation
Am Samstagmittag ereignete sich in einem Freizeitbad in Sonthofen ein folgenschwerer Badeunfall. Ein 4-jähriges Kind konnte trotz laufender Reanimation und ...
Mit über 3 Promille Unfall verursacht - Polizei Memmingen findet Fahrer schlafend auf dem Fahrersitz
Am Abend des 07.12.2019 wurde ein Fahrzeugführer dabei beobachtet, wie er ein Fahrzeug anfuhr und daraufhin flüchtete. Der Mann wurde schließlich an ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Wohnungsbrand in Loppenhausen (Unterallgäu) - Eigentümer lebensbedrohlich verletzt
Am Samstagabend gegen 20:45 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Donau/Iller ein Zimmerbrand in Loppenhausen mitgeteilt. Es wurden sofort Kräfte der Feuerwehr, des ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Einbrecher entwenden Bargeld aus Wohnung - Unbekannte Täter brechen in Memminger Wohnung ein
In der Zeit von Freitag, 06.12.2019, 14:30 Uhr, bis Samstag, 07.12.2019, 00:10 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung eines ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Script
Rain
 
Rea Garvey
Can´t Say No
 
Mark Forster
Sowieso
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum