Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Fußballstadion des FC Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Samstag, 19. Oktober 2013

Fußball Regionalliga Bayern

FC Memmingen begeistert Fans mit 5:1- Sieg

"Wer 1:0 führt, der stets verliert". Diese uralte – statisch eigentlich widerlegte - Bolzplatz-Weisheit trifft momentan doch zu. Aber nur auf die Gegner des FC Memmingen. Dreimal in Folge lagen die Regionalliga-Kicker des Fußballclubs hinten, um dann doch einen klaren Sieg zu feiern. Gegen den SV Seligenporten sah es lange nicht danach aus. Zur Pause lagen die Memminger zurück und überrollten die Gäste vor 810 begeisterten Zuschauern in der zweiten Halbzeit förmlich mit 5:1 (0:1).

Damit wurde beste Eigenwerbung für das Nachbarschaftsderby am kommenden Freitag (19.30 Uhr) gegen den FV Illertissen betrieben. „Da sollte bei der Zuschauerzahl schon wieder eine Zwei vorne stehen“, peilt der Vereinsvorsitzende Armin Buchmann für das Derby die Zweitausender-Marke an.

14 erzielte Tore in nur drei Punktspielen, an so eine imposante Serie können sich auch die alteingesessenen FCM-Fans nicht erinnern. Dabei war vor nicht allzu langer Zeit noch von Stürmermangel und Angriffsmisere die Rede. Dass die Tormaschinerie auch gegen Seligenporten weiter produzierte, lag am momentan kongenialen Sturmduo mit Burak Tastan und Ümüt Sönmez. Beide marschierten im Gleichschritt, trafen jeweils zweimal und erhöhten ihre persönlichen Torkonten um die Saisontreffer Nummer sieben und acht. „Wir haben sie gelobt, aber nur für die zweite Halbzeit“, sprach Thomas Reinhardt hinterher für das FCM-Trainerduo. Denn mit der ersten Hälfte waren er und sein Kollege Robert Manz überhaupt nicht zufrieden. Da führten die Gäste durch einen Freistoßtreffer von Christopher Kracun (29. Minute). Torhüter Martin Gruber hatte beim 22-Meter-Schuss über die Mauer nicht gut ausgesehen. Das war aber auch der einzige Lapsus des Memminger Schlussmannes, der zuvor zweimal glänzend gegen Matthias Katerna (14.) pariert hatte. Eine ähnlich gute Möglichkeit wie Katerna hatte Sebastian Bonfert auf der anderen Seite (23.), scheiterte aber erst an Dominik Brunnhübner und mit dem Nachschuss am Außennetz.

In der zweiten Hälfte tanzten dann Sönmez (59./90. + 1) und Tastan (72./79.) durch den gegnerischen Strafraum, nur einmal unterbrochen von Branko Nikolic (68.), der sich über seinen ersten Regionalliga-treffer freuen durfte. Was dennoch festzuhalten bleibt: Der SV Seligenporten war keinesfalls fünf Tore schlechter als Memmingen, immerhin war noch ein Pfostenschuss dabei. Aber das Angriffsduo Sönmez/Tastan ist derzeit kaum aufzuhalten. (ass)

FC Memmingen: Gruber - Nikolic, Bader, Ernemann, Holzapfel - Jocham, Thönnessen (60. Heger), Bonfert (80. Ecker), S. Friedrich (82. Froschauer) - Tastan, Sönmez. -Trainer: Reinhardt/Manz.

SV Seligenporten: Brunnhübner - C. Kracun, Stolz, Katerna (83. Schäf), Räder, Schaab, Mönius (70. Scherer), Knorr (76. Ekinci), Brandl, Jakl, Wiedmann. - Trainer: Schlicker.

Tore: 0:1 (29.) C. Kracun, 1:1 (59.) Sönmez, 2:1 (68.) Nikolic, 3:1 (72.) Tastan, 4:1 (79.) Tastan, 5:1 (90. + 1) Sönmez. - Schiedsrichter: Riepl (Altenerding). - Gelbe Karten: Nikolic / -. Zuschauer: 810.

Woher kommt’s?
„Wer 1:0 führt, der stets verliert“ – woher dieser Spruch stammt, lässt sich nicht nachvollziehen. Der schöne Reim stimmt auch nicht. Die Statistik belegt nämlich: Im Fußball gewinnt zu 70 Prozent die Mannschaft, die mit 1:0 in Führung geht.


Tags:
fussball regionalliga bayern seligenporten



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
Diesjähriger Bau-Endspurt im Bahnknoten Lindau - Zwei Tage lang Busse statt Züge zwischen Hergatz, Lindau und Lochau-Hörbranz
Die Bahn bläst vor Weihnachten im Bahnknoten Lindau zum diesjährigen Bau-Endspurt. Für die Elektrifizierung von Süd- und Allgäubahn muss noch ...
Spielbanken rund um München - So könnte eine Casinotour aussehen
Die Landeshauptstadt Bayerns ist nicht nur immer einen Besuch wert, sie bietet auch Münchnern unendliche Abwechslung. Die Skiorte von Garmisch-Partenkirchen liegen ...
Positive Entwicklung im Allgäuer Tourismus - Gästeankünfte und Übernachtungen mit Anstieg auch im Herbst
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen der Monatserhebung im Tourismus mitteilt, stieg die Zahl der Gästeankünfte ...
Abzocke durch Geldanlage und Cybertrading - Bayerisches Landeskriminalamt warnt potentielle Anleger
Potentielle Anleger stoßen im Netz immer wieder auf Anbieter von scheinbar besonders lukrativen Investitionsmöglichkeiten, die das schnelle Geld und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robbie Williams
Be A Boy
 
Jonas Blue & HRVY
Younger
 
Zedd, Maren Morris & Grey
The Middle
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum