Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fußballstadion des FC Memmingen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Sonntag, 21. September 2014

FC Memmingen verliert in letzter Minute

Das war bitter: In letzter Minute hat der FC Memmingen das Regionalliga-Auswärtsspiel beim FC Schweinfurt mit 0:1 (0:0) verloren. Außerdem verletzten sich nach Foulspielen Michael Wende und Fabian Rupp. Beiden droht eine Zwangspause.

Auch am Tag nach der Niederlage war das Trainergespann mit Christian Braun und Thomas Reinhardt immer noch fassungslos. Nach der Heimschlappe gegen Fürth II (1:6) hatten sich die Memminger eigentlich zweikampfstark zurückgemeldet und waren ganz dicht dran an einem Punkt. Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre sogar ein Sieg drin gewesen. Der FCM hatte hier unterm Strich die besseren Möglichkeiten. Ein von Andreas „Bobo“ Mayer (der diesmal auf der rechten Außenbahn eingesetzt wurde) getretener Eckball wäre beinahe direkt drin gewesen. Michael Geldhauser traf nur den Pfosten.

Aber Bastian Lunz hatte in der Nachspielzeit was gegen einen Memminger Teilerfolg. Ihm fiel nach zu kurzer Abwehr der Ball regelrecht vor die Füße. Aus 18 Metern zog er ab. Ein Sonntagsschuss am Freitagabend entschied spät die Partie (90. + 2). Sekunden später war Schluss. Sekunden, die es aber noch in sich hatten. Direkt vom Wiederanspiel weg drückte der FCM nämlich noch einmal nach vorne und reklamierte ein Schweinfurter Handspiel im Strafraum. Doch statt des erwarteten Elfmeterpfiffs ertönte der Schlusspfiff von Schiedsrichter Fleischmann.

Auch mit anderen Entscheidungen des Unparteiischen konnten sich die Memminger nur schwerlich anfreunden. Als Michael Wende, neben Geldhauser als zweite echte Sturmspitze aufgeboten, nach 25 Minuten von Manuel Müller regelrecht rasiert wurde, beließ es Fleischmann bei der Gelben Karte. Rot wäre angemessen gewesen, zumal Wende ins Krankenhaus gebracht werden musste und mit einem Gips zurückkehrte. Nach der ersten Diagnose scheint zumindest nichts gebrochen zu sein. Trotz der frühen Auswechslung lief es gegen die robusten Hausherren ordentlich weiter und als alle mit einem 0:0 gerechnet hatten schlug das Schicksal in Form von Lunz noch eiskalt zu. Für Schweinfurts Trainer Gerd Klaus, wäre ein Unentschieden gerecht gewesen, gegen eine Memminger Mannschaft die seiner alles abverlangt habe. Als glücklicher Sieger verteilen sich Komplimente leicht. Zu allem Überfluss war auch noch eine Dopingkontrolle angesetzt, so dass sich der FCM-Tross erst um 23 Uhr auf den 275 Kilometer langen Heimweg machen konnte. Die letzten Spieler kamen erst kurz vor vier morgens ins Bett. Schon auf dem Hinweg hatte der Mannschaftsbus mehrfach im Stau gestanden.

Schweinfurt setzte sich mit dem dritten „Dreier“ hintereinander im oberen Tabellendrittel fest. Memmingen blieb viermal in Folge sieglos, holte in dieser Phase nur einen von 12 zu vergebenden Punkten und hat Tuchfühlung zur Gefahrenzone. Reinhardt zeigt sich dennoch kämpferisch: „Wenn wir auf die geschlossen Mannschaftsleistung von Schweinfurt aufbauen, kommen wir zurück“. Im Freitag-Heimspiel (19.30 Uhr) gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth muss nun voll gepunktet werden, denn anschließend stehen die schweren Aufgaben gegen Tabellenführer 1860 München II und den FC Bayern München II an. (ass)

FC Schweinfurt 05: Pfeiffer - Pigl, Man. Müller (46. Häcker), Bechmann, Lunz -  Mache, Mensah, Fery, Krautschneider - Jäckel (46. Dußler), Mar. Müller.

FC Memmingen: Beigl - Nikolic, Rupp (72. Ernemann), Schmeiser, Eisenmann -  Hoffmann, Bonfert, Mayer, Jocham, Wende (28. Krogler, 83. Kiral), Geldhauser

Tor: 1:0 Lunz (90.+2) - Schiedsrichter: Fleischmann (Kreith/Pittersberg). – Gelbe Karten: Man. Müller, Fery, Bechmann / Hoffmann, Mayer, Jocham, Kiral. - Zuschauer: 1.317.


Tags:
schweinfurt regionalliga fußball allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Diplo & Jonas Brothers
Lonely
 
AC/DC
Money Made
 
Riton x Nightcrawlers
Friday (feat. Mustafa & Hypeman) (Dopamine Re-Edit)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum