Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Im Bild einige der bisherigen A-Junioren
(Bildquelle: Olaf Schulze)
 
Memmingen
Montag, 1. Juni 2015

FC Memmingen verjüngt seine zweite Mannschaft

Memminger machen U23 zur U21

Das Junior-Team des FC Memmingen wird in der kommenden Saison deutlich verjüngt. Was beispielsweise der 1. FC Nürnberg und der TSV 1860 München im Großen durchaus erfolgreich vormachen, setzt der Fußballclub auch ein paar Stufen darunter mit verändertem Konzept um, damit die Nachwuchsförderung noch konsequenter betrieben werden kann. Die U23 firmiert künftig als U21-Mannschaft. Allein 13 A-Jugend-Spieler werden im Sommer in den Aktivenkader übernommen, sozusagen eine komplette Mannschaftsstärke, alles 18- oder 19-jährige Burschen.

Zusammen mit den verbliebenen Akteuren des bisherigen Stamms und den Reservisten der Regionalliga-Mannschaft, die hier Spielpraxis erhalten, wird also eine Truppe mit einem sehr niedrigen Durchschnittsalter an den Start gehen. Die Ausnahmen bilden die beiden „alten Haudegen“ Patrick Böck (28) und Harald Holzapfel (32), die den jungen Leuten mit ihrer Erfahrung weiterhelfen sollen.

Dass es ein Wagnis ist, mit einer stark verjüngten Truppe in der Landesliga Südwest anzutreten, ist den Verantwortlichen klar. Zumal die Konkurrenz nicht von Pappe ist und der eigene Klassenerhalt schon heuer fast so etwas wie eine Punktlandung war, obwohl noch einige Spieler zur Verfügung standen, die durchaus höhere Ambitionen hatten. „Es wird sicher keine leichte Aufgabe, aber ich freue mich auch wieder über die Herausforderung“, sagt U21-Trainer Andreas Köstner, der weiterhin eng auch mit dem Regionalliga-Trainergespann Christian Braun/Thomas Reinhardt zusammenarbeiten wird. Köstners Thema wird weniger der Tabellenplatz sondern die konsequente Nachwuchsförderung sein. Das ist das eine Ziel - das andere, dass die zweite Mannschaft im Kern aus Spielern aus dem engeren Umkreis Memmingens und somit im Prinzip aus der eigenen Jugendarbeit besteht.

Im ersten Jahr nach der Jugendzeit klappt es für die Wenigsten schon mit dem Sprung in die Höherklassigkeit, deshalb wird die Landesliga als das richtige Sprungbrett angesehen, über die es nach ein, zwei oder drei Jahren klappen kann. Verteidiger Fabian Rupp (21), den es jetzt nach Illertissen zieht, war ein Beispiel dafür. Er hat im zweiten Aktivenjahr den Durchbruch geschafft. Mit Robin Lhotzky ist einer da, der es ihn in der nächsten Saison gleichtun kann. Der 20-jährige wurde zum Saisonschluss bereits im Regionalliga-Team eingebaut. Tim Buchmann ist auch einer, dem der Sprung zugetraut werden kann.

Von den nun nachrückenden Jugendspielern träumen naturgemäß auch einige vom Sprung in die erste Mannschaft oder mehr. Sie haben im vergangenen Jahr eine gute Entwicklung genommen. Anfangs sieglos abgeschlagen haben sie in der A-Junioren-Bayernliga eine Aufholjagd gestartet und am Ende – zugegeben auch etwas glücklich – den Klassenerhalt geschafft. Der Kampf um den Klassenerhalt wird nun auch im Erwachsenen-Fußball der zentrale Punkt für sie werden. (ass)

Diese A-Jugendlichen rücken in den Aktivenbereich nach:
Tor: Christopher Klotz (Woringen), Florian Egle (Kammlach).

Abwehr: Nicolai Brugger (Memmingen), Phillip Boyer (Bad Wörishofen); Manuel Haug (Woringen).

Mittelfeld/Angriff: Ludwig Bötsch (Börwang); Valentin Fuchs (Kempten), Jamey Hayse (Kempten), Fabian Lutz (Bad Grönenbach), Julian Hafner (Bad Wurzach), Nicolas Röhrle (Wangen); Julian Süß (Blonhofen), Adrian Zuka (Ottobeuren).


Tags:
fussball regionalliga allgäu fcmemmingen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vorbereitungsplan des FC Memmingen bekanntgegeben - Allgäuer Fußballer schwitzen bei frostigen Temperaturen
Bei frostigen Temperaturen hat der FC Memmingen dem Regionalliga- und Landesliga-Kader mit der Vorbereitung auf die restliche Saison begonnen. Bei den Trainingseinheiten ...
Zu- und Abgänge beim FC Memmingen - Offensive Neuzugänge - Skrijeli verlässt den FCM
Vor dem Trainingsstart am 20. Januar vermeldet Fußball-Regionalligist zwei Winter-Neuzugänge. Beide sind 22 Jahre alt und offensiv ausgerichtet: Oktay Leyla ...
FC Memmingen: Watanebe operiert - Jakic kehrt zurück - Suche auf der Torhüterposition läuft
Nach seiner schweren Armverletzung im Regionalliga-Auswärtsspiel Ende November in Eichstätt ist Natsuhiko Watanabe vom FC Memmingen mittlerweile erfolgreich ...
FC Memmingen unter neuer Sportlicher Leitung - Thomas Reinhardt wird Sportlicher Leiter beim FC Memmingen
Nach den vollzogenen Trainerwechseln stellt sich der Fußballclub Memmingen auch in der sportlichen Leitung neu auf. Thomas Reinhardt wird neuer Sportlicher Leiter, ...
FC Memmingen: Spiel gegen VfR Garching entfällt! - Platz in Garching sei unbespielbar
Der Showdown in der Regionalliga Bayern für das Kalenderjahr 2019 fällt aus. Eigentlich hätte am Samstag für den FC Memmingen noch das Nachholspiel ...
FC Memmingen unterliegt Eichstätt mit 1:0 - FCM bleibt weiterhin auf Tabellenplatz 17
Ohne Zweifel war angesichts des Spielverlaufs der Sieg für den VfB Eichstätt durchaus verdient. Doch der Zeitpunkt des Gegentreffers bei der 0:1 (0:0) ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Miley Cyrus
Slide Away
 
Pink feat. Lily Allen
True Love
 
Wanda
Ciao Baby
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum