Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Fußball
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 25. September 2017

FC Memmingen spielt unentschieden in der Regionalliga

Verdienter Punkt erkämpft

Der FC Memmingen hat die richtige Reaktion gezeigt. Mit einem 1:1 Unentschieden am 12. Regionalliga-Spieltag wurde beim bisherigen Tabellenvierten FC Bayern München II ein verdienter Punkt erkämpft. Beide Seiten hätten am Schluss auch den Siegtreffer erzielen können. Die Memminger rückten damit zumindest von einem direkten Abstiegsplatz auf einen Relegationsrang vor. Mit Tim Buchmann und Muriz Salemovic mussten zwei Spieler in der zweiten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden. Ihr Einsatz am Mittwoch (19 Uhr) im wichtigen Heimspiel gegen den FC Unterföhring ist damit fraglich.

Nach der 0:5-Klatsche gegen die Augsburger Bundesliga-Reserve setzte FCM-Trainer Stefan Anderl beim Meisterschaftsfavoriten auf die Defensiv-Variante. Die Parole: Nicht noch einmal ins offene Messer laufen. "Wir standen in den ersten 20 Minuten gut und hatten auch zwei gute Konterchancen“, ging die Anderl-Taktik zunächst auf. David Anzenhofer und Branko Nikolic in der Innenverteidigung ließen im Grünwalder Stadion mit ihren Abwehrkollegen nur wenig zu, auch wenn die „kleinen Bayern“ optisch überlegen waren. Torjäger Kwasi Okyere Wriedt (acht Saisontreffer) war bis auf einen Kopfball in der 27. Minute fast abgemeldet, zuvor wurde ein Schuss von Adrian Fein abgeblockt. Aber auch die Memminger hatten ihre Kontermöglichkeiten, darunter die erste Großchance des Spiels durch Philipp Boyer nach einer Viertelstunde. Unglücklich geriet der FCM in Rückstand, als eine angedachte Hereingabe von FCB-Kapitän Niklas Dorsch an Freund und Feind vorbei aus 25 Metern im Tor landete (31.).

Das Geschehen entwickelte sich in der zweiten Hälfte ähnlich. Die Münchner mit Übergewicht, die Memminger in Lauerstellung. Furkan Kircicek bewies schließlich seine Torjägerqualitäten. Zunächst wurde ein Versuch des 20-jährigen von einem Verteidiger noch von der Linie gekratzt (53.), seine nächste Möglichkeit saß dann – das 1:1 aus elf Metern hoch ins kurze Eck (68.). Es war bereits Kirciceks fünfter Treffer in dieser Runde. In der Nachspielzeit hatte David Anzenhofer sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß und der eingewechselte Simon Ollert versuchte Schlussmann Christian Früchtl mit einem 40-Meter-Lupfer zu überlisten. Es hätte zuvor aber auch schiefgehen können, wenn Torhüter Martin Gruber gegen Milos Pantelic nicht pariert (88.) oder Raphael Obermaier (79.) knapp am langen Pfosten vorbeigezielt hätte.

Bayern-Trainer Tim Walter war die Wiesn-Stimmung jedenfalls verdorben: "Wir haben immer Probleme mit Teams, die sich hinten reinstellen. Wir hatten zwei große Chancen zum Sieg kurz vor dem Ende, aber hätten durch einen Fehler fast noch mit 1:2 verloren." Die Chance, näher an das Führungsduo 1860 München und Schweinfurt heranzurücken, wurde vertan. Die Stimmung im FCM-Lager und bei Anderl hat sich mit dem Unentschieden deutlich aufgehellt: "In der zweiten Hälfte ging es hin und her, am Ende hätten wir mit etwas Glück auch den Siegtreffer erzielen können. Wir sind mit dem Punkt sehr zufrieden“. Trotz aller Sorgen stimmt die Moral in der Truppe, die nun im Wiederholungsspiel gegen das Schlusslicht tunlichst nachlegen will, um den Anschluss an die gesicherte Tabellenregion herzustellen. Anderl ist sich sicher: „Wir nehmen diesen Schwung mit ins Spiel gegen Unterföhring am Mittwoch." (PM)

 

 

 

 

 

 


Tags:
fußball regionalliga punkt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmimgen bekommt späten Ausgleich - 1.FC Sonthofen schlägt Ichsenhausen 3:0
Der FC Memmingen hat in der Fußball-Regionalligapartie gegen Rosenheim einen Punkt mitnehmen können. Erst drei  Minuten vor dem Ende kamen die ...
Voith Turbo schließt 2020 Werk in Sonthofen - Konzernleitung: Fortführen der Produktion wirtschaftlich nicht sinnvoll
Der Maschinen- und Anlagenbauer "Voith Turbo" schließt Ende September 2020 sein Werk in Sonthofen. Entsprechende Informationen von Radio AllgäuHIT ...
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
Über 1.000 Messebesucher zur Allgäuer Festwoche befragt - Erfreuliche Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Die Allgäuer Festwoche ist das Fest der Allgäuer. Die Hälfte der Aussteller kommt von dort, 81 Prozent der Besucher aus Kempten und einem Umkreis bis 50 ...
ESV Kaufbeuren verliert in Kassel 3:7 - Gutes erstes Drittel reicht nicht aus
Am elften Spieltag am Sonntagabend musste der ESV Kaufbeuren beim aktuellen DEL2-Spitzenreiter Kassel Huskies antreten. ESVK Trainer Andreas Brockmann konnte dabei ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Blunt
Cold
 
Pink
Today´s The Day
 
Milky Chance
Stolen Dance
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum