Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eishockeyspiel in der Eissporthalle in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 21. Mai 2015

ECDC Memmingen bindet vier „junge Wilde“

Vier Nachwuchstalente laufen in der kommenden Saison für die GEFRO-Indians aus

Der ECDC Memmingen hat es geschafft, vier junge „Indianer“ weiter an den Verein zu binden. Die Stürmer Milan Pfalzer, André Aschenbrenner, Dominik Zimmermann und Johannes Scheitle werden auch kommende Saison für die GEFRO-Indians auflaufen und unter Neu-Trainer Alexander Wedl den nächsten Entwicklungsschritt machen. Wie in den vergangenen Jahren baut man beim Bayernliga-Halbfinalisten auf eine gesunde Mischung aus routinierten und jungen Cracks.

André Aschenbrenner, der erfahrenste Akteur der Memminger Nachwuchstalente, geht bereits in seine fünfte Spielzeit in der ersten Mannschaft der Indians. Trotz seiner erst 21 Jahre verfügt er über zahlreiche Einsätze in der Bayerischen Eishockey-Liga. Im letzten Jahr stand der gebürtige Memminger 21-mal im Kader und konnte fünf Punkte beisteuern (2 Tore/3 Assists). Zusätzlich nahm er im Juniorenteam des ECDC eine Führungsrolle ein. Der zweite junge Memminger ist der erst 18-jährige Milan Pfalzer. Im heimischen Nachwuchs ausgebildet empfahl sich die Nummer 19 für zahlreiche Einsätze in der ersten Mannschaft: Gleich in seiner Premierensaison stand er 33-mal im Kader der Indianer, für die er zwei Tore und fünf Assists erzielte. Durch immer stärkere Vorstellungen konnte sich Pfalzer ab Saisonmitte sogar einen Stammplatz im Team erkämpfen, den es nun in der neuen Saison zu verteidigen gilt.

Ein weiteres vielversprechendes Sturmtalent ist Dominik Zimmermann. Ausgebildet im Nachwuchs des Augsburger EV stieß der jüngere Bruder von Indians-Stürmer Patrick Zimmermann vor der letzten Saison zum ECDC und erzielte acht Punkte (4 Tore/4 Assists) in 35 Spielen. Im Junioren-Bundesligateam des AEV zählte der 20-Jährige zu den auffälligsten Spielern und will nun in seiner zweiten Saison bei den Senioren den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Gleiches gilt auch für den Vierten im Bunde, Johannes Scheitle. Den Mindelheimer führte der Weg über die Stationen Bad Wörishofen und Kaufbeuren nach Landsberg, im Anschluss verschlug es ihn für ein Jahr nach Nordamerika. Zur letzten Saison wechselte Scheitle an den Hühnerberg und kam hier auf 28 Einsätze für die GEFRO-Indians. Drei Tore standen am Ende auf dem Punktekonto des 20-Jährigen, der durch seine Stärken im Torabschluss und sein Körperspiel über alle Anlagen verfügt, um sich in der BEL endgültig durchzusetzen. Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der vier Talente wird ECDC-Coach Alex Wedl innehaben, der bei seinen bisherigen Stationen als Nachwuchstrainer und im Seniorenbereich unter Beweis stellte, was er aus jungen Spielern herausholen kann. Zudem stehen die Gespräche mit weiteren routinierten Kräften für das neue Indians-Team kurz vor dem Abschluss, so dass hier in den kommenden Wochen Vollzug gemeldet werden kann. Der Dauerkarten-Vorverkauf für die neue Saison startet Ende Juni.


Tags:
ecdc nachwuchs gefro-indians eishockey



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
ECDC Memmingen will Siegesserie weiter fortsetzen - Indians treffen auf Lindau und Konkurrent Rosenheim
Heute Abend kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen die ...
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
Fußballcamp in den Faschingsferien - Hochwertiges Ferienprogramm für alle Nachwuchskicker
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) veranstaltet in den Faschingsferien von Sonntag bis Freitag (23. Februar bis 28. Februar) ein exklusives BFV-Feriencamp in der ...
Allgäuer Eishockeyspieler bleiben in der DEL - Verträge mit Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert
Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut spielen für zwei weitere Jahre in der DEL. Die Schwenninger Wildwings verlängerten die Verträge der ...
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dermot Kennedy
Outnumbered
 
Ace Of Base
I Saw The Sign
 
The Black Eyed Peas X J Balvin
RITMO (Bad Boys For Life)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum