Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Bislang vier Neuzugänge beim FC Memmingen
28.05.2012 - 09:16
Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen vermeldet bislang vier Neuzugänge. Vom Schweizer Zweitligisten FC Widnau wurde der 24-jährige Burhan Yilmaz verpflichtet.
Die Memminger haben den beidfüßigen Stürmer schon länger beobachtet, jetzt hat es mit einer Verpflichtung geklappt. Yilmaz hat einen österreichischen Pass und spielte zuvor bei BW Feldkirch. Widnau gehört der 2. Liga interregional in der Schweiz an, das entspricht der vierten Liga in Deutschland, vom Spielniveau her in etwa zwischen Regionalliga und Oberliga angesiedelt. Mit Vito Panotti steht auch ein junger Italo-Kanadier, der im Probetraining einen guten Eindruck hinterlassen hat, vor der Verpflichtung. Vor allem im Angriff hält der Fußballclub Ausschau, nachdem 37 geschossene Tore in der vergangenen Saison die zweitschlechteste Bilanz der Liga darstellten.

Nach Defensivmann Jannik Keller (20) vom Regionalliga-Aufsteiger SSV Ulm kommt auch dessen Bruder Timo (22). Der Stürmer kehrt nach den Stationen FV Illertissen (Oberliga Baden-Württemberg) und ASV Fellheim (Bezirksliga) nach Memmingen zurück. Hier hat er bereits im Nachwuchs gespielt. Beide stammen aus dem benachbarten Rot an der Rot, dem Heimatort von Bayern-Profi und Nationalspieler Holger Badstadstuber.

In den nächsten Tagen will der FCM noch weitere Neuzugänge bekannt geben, schließlich gilt es doch die Lücke von insgesamt neun Abgängen aus dem Stamm und erweiterten Regionalliga-Kader zu schließen. Bislang werden zu dem elf A-Junioren in den Seniorenbereich übernommen. So durften Rafael Friedrich, Marc Hänschke, Florian Makoru und Arber Morina in der abgelaufenen Runde schon etwas an die Regionalliga heranschnuppern. Außerdem rücken Rafael Friedrich, Steffen Friedrich, Lukas Hoschka, Felix Hoff, Torhüter Marco Ihler, Dabor Nikolic, Christian Saitner und Emmanuel Weißenberger nach.

Quelle: FC Memmingen (ass)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum