Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Zug der DB Regio
(Bildquelle: Deutsche Bahn)
 
Memmingen
Montag, 11. April 2016

Ausbaupläne der Bahnstrecke München - Lindau jetzt in Memmingen

Bürger können ab heute Vorschläge zur Elektrifizierung machen

Die Bundesrepublik Deutschland, die Schweizerische Eidgenossenschaft, der Freistaat Bayern und die DB  haben vereinbart, die Bahnverbindung München - Zürich schneller zu machen. Ziel des Ausbaus der Strecke München - Memmingen - Lindau - Grenze D/A (ABS 48) ist es, die Strecke im Fernverkehr in deutlich unter zwei Stunden zu fahren. Durch die durchgehende Elektrifizierung und den bogenschnellen Ausbau wird dies erreicht.

Diese Maßnahmen ermöglichen im Endausbau eine Fahrzeit zwischen München und Zürich von drei Stunden 15 Minuten. Neben den Fernreisenden zwischen beiden Metropolen profitieren auch die umliegenden Regionen, da durch den Ausbau der Strecke auch im Nahverkehr die Fahrzeiten verkürzt werden können und Lärmschutzmaßnahmen ergriffen werden.

Offiziell hat nun das  Eisenbahn-Bundesamt das Anhörungsverfahrens zur Planfeststellung für das Vorhaben ABS 48 Ausbaustrecke München - Lindau - Grenze D/A, Planfeststellungsabschnitt 8 Memmingen - Landesgrenze (BY/BW) eingeleitet und die Regierung von Schwaben mit der Durchführung des Anhörungsverfahrens zur Planfeststellung beauftragt.

Die Planunterlagen für das Bauvorhaben bestehen neben dem Erläuterungsbericht u.a. aus einem Bauwerksverzeichnis, Grunderwerbsplänen, Gutachten und mehreren Übersichts- und Lageplänen.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit von Montag, den 11.04.2016 bis einschließlich Dienstag, den 10.05.2016  in der Stadt Memmingen, Rathaushalle (Eingangsbereich Rathaus) Marktplatz 1, 87700 Memmingen während der Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus (Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr und Freitag von 08:00 Uhr - 13:00 Uhr). Parallel dazu besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme im Internet unter http://evit-net.de/abs48/pfa8/

In der Rathaushalle stehen zudem am 19.04.2016 ab 17:00 Uhr Mitarbeiter DB Netz AG zur Verfügung die Einzelfragen der Bürgerinnen und Bürger zu den Planunterlagen beantworten werden.

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, das ist bis einschließlich  Dienstag, den 24.05.2016 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Memmingen (Marktplatz 1, 87700 Memmingen) oder bei der Regierung von Schwaben (Fronhof 10, 86152 Augsburg, Zimmer Nr. S 208) Einwendungen schriftlich oder zur Niederschrift erheben. Maßgeblich ist das Eingangsdatum bei der Verwaltungsbehörde.


Tags:
plan vorschlag elektrifizieren rathaus



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
BürgerBündnis Oberallgäu benötigt noch Unterschriften - Überparteiliche Bürgerbewegung braucht Unterstützung
Das neu gegründete BürgerBündnis Oberallgäu nimmt im März zum ersten Mal an der Wahl zum Kreistag teil. Um zur Wahl zugelassen zu werden, ...
Sieg und Niederlage für Memminger Indians Damen - Gemischte Bilanz am Topspielwochenende
Eine gemischte Bilanz gab es für die Frauen der Memminger Indians am Wochenende. Während die Allgäuerinnen am Samstag gegen Ingolstadt einen ...
Landwirtschaftliche Interessen in Europaparlament - Einfluss in Brüssel hängt nicht von der Parteistärke ab
Für unsere heimischen Bauernfamilien sind zurzeit viele, oft existenzielle Herausforderungen zu bewältigen. Die öffentliche Meinung ist ihnen nicht wohl ...
Unterallgäuer Ortsdurchfahrten vor Verwirklichung - Investitionen über vier Millionen Euro im Landkreis geplant
Vier Millionen Euro will der Landkreis in diesem Jahr in die Unterallgäuer Straßen investieren. Unter anderem sollen die Ortsdurchfahrten von Stockheim, Bad ...
Sinkende Steuereinnahmen im Unterallgäu - Erstmals seit zehn Jahren eine Senkung beim Kreishaushalt
Die Eckdaten für den Kreishaushalt 2020 stehen fest. Kreiskämmerer Sebastian Seefried hat diese nun im Kreisausschuss vorgestellt. Der diesjährige ...
Flexibus bald auch in Ottobeuren und Markt Rettenbach - Neues Angebot im unterallgäuer ÖPNV
Der Flexibus fährt bald auch in Ottobeuren, Böhen, Hawangen und Markt Rettenbach. Das neue Angebot startet am 1. April. Das hat der Kreisausschuss des ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
OneRepublic
Wherever I Go
 
Pink
Blow Me (One Last Kiss)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum