Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Amokalarm-Prozess: Verhandlung gegen 15-jährigen geht weiter
24.01.2013 - 07:33
Heute startet der zweite Verhandlungstag im Amok-Prozess vor der Jugendkammer des Memminger Landgerichts. Das Hauptaugenmerk liegt am Sportplatz-Steinheim.
Weiterhin muss sich der 15-jährige Schüler verantworten, der im Mai letzten Jahres mit 3 Pistolen Bewaffnet eine Memminger Schule betreten hat und sowohl in der Schule als auch auf einem Sportplatz in Steinheim um sich geschossen hat.

Heute am zweiten Verhandlungstag liegt das Hauptaugenmerk nicht mehr auf der Schule, sondern auf dem Sportplatz in Steinheim. In einer Trainerhütte hatte sich der Beschuldigte, nach einer Flucht vor der Polizei, verschanzt. Dort hielt er sich selbst immer wieder eine der Pistolen an den Kopf und feuerte auch immer wieder auf die eingesetzten Polizeibeamten und Spezialeinsatzkräfte.

Als Zeugen sind vor allem Polizeibeamte sowie Personen aus seinem näheren Umfeld vorgeladen, aber auch Schüler und Lehrer die er eingeschüchtert haben soll, werden nochmals aussagen. Heute noch nicht mit im Zeugenstand sind dagegen die Beamten des Sondereinsatzkommandos, die die Bedrohungslage am Sportplatz wahrschein aus nächster Nähe beurteilen konnten. Sie sollen erst an einem anderen Tag zu Wort kommen.

Bereits am ersten Verhandlungstag gab der Angeklagte an aus Liebeskummer gehandelt zu haben und spricht von einem „Blackout“. Allerdings gab er an, dass er mit den vielen Schüssen niemanden verletzen oder gar töten wollte.

Ebenfalls am ersten Verhandlungstag haben ihn dagegen einige Zeugen schwer belastet. Mitschüler und Lehrer sprachen davon, dass sie der Angeklagte mit dem Tot bedroht haben soll. Zudem soll er ihnen teils gesagt haben, dass er plane seine Ex-Freundin und einige Lehrer erschießen zu wollen.

Zuletzt haben sich auch Polizeibeamte bereits zur Spurenlage in der Schule geäußert, in der der erste Schuss gefallen ist.

Auch heute zum zweiten Verhandlungstag wird im Rahmen einer Pressekonferenz ausführlich berichtet. Auf AllgäuHIT bleiben sie weiterhin aktuell informiert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum