Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

5 Verhandlungstage im Amokalarmprozess angesetzt
10.01.2013 - 07:42
Der 15-jährige Schüler der im Mai 2012 einen Amokalarm an einer Memminger Schule auslöste muss sich am 22. Januar vor dem Memminger Landgericht verantworten.
In insgesamt 5 Verhandlungstagen werden rund 80 Zeugen und 5 Sachverständiger vernommen. Dem Jugendlichen wird zwölfwacher versuchter Totschlag, Widerstand gegen die Polizei und unerlaubter Waffenbesitzt vorgeworfen. Wie AllgäuHIT ausführlich berichtete entwendete der Jugendliche die Pistolen seines Vaters und schoss an einer Schule wild um sich. Anschließend flüchtete er auf einen Sportplatz und widersetzte sich seiner Festnahme. Derzeit sitzt der 15-jährige noch in Untersuchungshaft.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum