Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Auf dem Schrannenplatz stellten rund 100 Menschen gemeinsam das Wort „Respekt“
(Bildquelle: Alexandra Wehr/Pressestelle der Stadt)
 
Memmingen
Montag, 23. März 2015

100 Memminger stehen für den Respekt

Internationaler Tag gegen Rassismus bayernweiter Erfolg

Das Wort „Respekt“ war am internationalen Tag gegen Rassismus auf dem Memminger Schrannenplatz aus der Vogelperspektive zu lesen. Rund 100 Menschen stellten sich gemeinsam in Form der sieben Buchstaben auf. Damit beteiligten sie sich an einer Aktion des Ausländerbeirats und der Stadt Memmingen, die zu diesem sichtbaren Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen und für gegenseitigen Respekt aufgerufen haben.

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Commendatore Antonino Tortorici, Vorsitzender des Ausländerbeirats, erklärten, dass es eine gesellschaftspolitische Notwendigkeit sei, gegen Rassismus im Alltag einzustehen. Sie dankten allen, die sich an dem Standbild beteiligten und damit klar für einen zugewandten und respektvollen Umgang der Menschen in Memmingen Stellung bezogen.

Bayernweit standen in vielen Städten jeweils um fünf vor zwölf Uhr Menschen für Respekt ein. Initiiert wurde diese landesweite Aktion von der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY). 


Tags:
rassismus zeichen respekt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Festnahme aufgrund eines Haftbefehls in Wasserburg - 63-Jähriger von Polizei angehalten
Am Donnerstag gegen 11:20 Uhr musste sich in der Nonnenhorner Straße in Tettnang ein 63-jähriger Mann mit seinem Pkw einer Polizeikontrolle unterziehen. ...
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
Biessenhofen: Riskantes Überholmanöver endet glimpflich - Aufmerksamer Verkehrsteilnehmer meldet Kennzeichen des flüchtigen Täters
Am Mittwoch gegen 17:40 Uhr befuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin die B 12 von Kaufbeuren in Richtung Marktoberdorf. Kurz vor Marktoberdorf kam ihr plötzlich ein ...
Betrüger bietet minderwertige Fleischwaren an - Polizei Sonthofen fahndet nach unbekanntem Täter
Am zurückliegenden Sonntag war im Raum Bad Hindelang ein Reisender unterwegs, der einem Wirt eines Restaurants Wildbret zum Kilopreis von ca. vier Euro angeboten ...
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
Besondere Ehrung für Lindauer Jugendherberge - Übergabe Signet "Bayern barrierefrei - Wir sind dabei!"
Als Vertreterin der Bayerischen Staatsregierung wird Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner am 30. Januar 2020 der Jugendherberge in Lindau das Signet ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Savage Garden
To The Moon And Back
 
Halsey
Graveyard
 

Final Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum