Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
WELTGESCHEHEN
Sechs Tote nach Schüssen in Baden-Württemberg
Rot am See (dpa) - Nach Schüssen in Rot am See im Nordosten Baden-Württembergs sind nach dpa-Informationen sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei bestätigte am Freitag zunächst nur, dass es «vermutlich» auch Tote gegeben habe. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden.
 
Das Allgäu Forum in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Dienstag, 25. November 2014

Weihnachtsfreude im Forum Allgäu Kempten versüßt

Noch keine Geschenkidee? - Himmlischer Service hilft!

Weihnachtseinkäufe zwischen Weihnachtsdekorationen, Musik und Glühweinständen könnten die reine Freude sein. Aber eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des europäischen Shopping CenterMarktführers ECE zeigt jetzt, was die Weihnachtsstimmung trübt:

55% finden die Geschäfte zu voll, 43% wissen nicht, was sie verschenken sollen,
26% finden keinen Parkplatz, 24% haben zu wenig Zeit und 19% wollen keine
Geschenke einpacken müssen.
Ein Blick in die Zahlen offenbart dabei große Unterschiede: Die Hälfte der Männer
hat oft keine Geschenkidee, bei den Frauen sind es nur 37%. Und die 18-
29jährigen sind mit 60% besonders ratlos. Immerhin 27% der Männer mögen auch
keine Geschenke einpacken – aber 58% der Frauen sind schön eingepackte
Geschenke wichtig.
Die ECE reagiert in diesem Jahr in 18 ausgewählten Centern in Deutschland,
Polen und Ungarn mit dem Test besonderer Serviceangebote unter dem Motto
„Himmlischer Service“. Mit dabei: Das Forum Allgäu Kempten.
Ekaterina Avdosyeva, Center Manager des Forum Allgäu Kempten: „Ich freue
mich sehr, dass wir bei dieser innovativen Service-Offensive dabei sein können.
Es war sehr viel Arbeit in den letzten Wochen – aber es hat sich gelohnt.
Der ‚Himmlische Service‘ startet bei uns am 28. November – und ich bin schon auf
die Reaktion unserer Besucher gespannt.“

Kernelement des „Himmlischen Services“ ist eine Geschenkeberatung:

Trendscouts haben in den vergangenen Wochen im Forum Allgäu Kempten in
allen Shops nach spannenden Weihnachtsgeschenken für verschiedene
Zielgruppen gesucht. Ob für die Großeltern, die Ehefrau, für beste Freunde oder
für die Teenager-Tochter – hunderte Geschenkideen wurden gesammelt und
kategorisiert. Spezielle Geschenkeberater können so direkt in der Ladenstraße mit
Unterstützung von iPads, auf denen alle Geschenkideen gesammelt sind, die
Besucher bei der Ideenfindung unterstützen.
Alexander Otto, CEO der ECE: „Die Kunden erwarten heute mehr Beratung und
eine sinnvolle Vorauswahl. Das ist natürlich insbesondere eine Aufgabe für jeden
Einzelhändler, aber wir wollen dabei unterstützen. Nicht mit ausgefeilten
Algorithmen, sondern mit neuen Serviceideen und netten Menschen in schöner
Weihnachtsatmosphäre.“

 

Viele weitere „Himmlische Services“

Zum „Himmlischen Service“ gehört aber noch mehr als die Geschenkeberatung:

Weihnachts-Pagen bieten zudem an, schwere Tüten zu den Autos zu tragen. Wer
trotz Beratung kein passendes Geschenk gefunden hat, kann Gutscheine
erwerben. Und verlängerte Öffnungszeiten (Mitternachts-Shopping am
29.11.2014, bis 24.00 Uhr) tragen dazu bei, dass mehr Zeit und Muße zum
Einkaufen bleibt und sich der Ansturm auf die Geschäfte besser verteilen kann.
Joanna Fisher, Geschäftsführerin Center Management: „Wir wollen, dass unsere
Besucher die Vorweihnachtszeit genießen können. Daher bauen wir nicht nur
schon seit Wochen unsere aufwändigen Weihnachtsdekorationen auf, sondern
wollen auch alles tun, um es unseren Besuchern beim Shoppen so einfach wie
möglich zu machen.“  


Tags:
weihnachten service geschenk allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Dresden - AllgäuStrom Volleys spielen am Samstag zu Hause in Sonthofen
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen empfangen am kommenden Samstag (25.1., 19:30 Uhr) den aktuell Tabellenzweiten VCO Dresden. Nach der Niederlage beim ...
Sparkasse Allgäu besser als bayerischer Durchschnitt - Ausgezeichnete Ergebnisse bei Kundenbefragung
Um den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden noch besser Rechnung zu tragen, führt die Sparkasse Allgäu regelmäßig Kundenbefragungen ...
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
Füssen: Verabschiedung langjähriger Mitarbeiter - Verdienter Ruhestand für zwei Mitarbeiterinnen der Stadt
Bürgermeister Paul Iacob hat zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Füssen in den Ruhestand verabschiedet. Hanne Vogelsang war rund zehn Jahre im Museum der Stadt ...
Classic-Rock-Highlight in der bigBOX Kempten - "Music & Stories" - Konzerte und pikante Fragen in einem
Der Hattrick des Jahres!!! Nicht etwa drei Tore am Stück sind bei „Music & Stories“ angesagt, sondern drei Konzerte hintereinander. Und zwar nur von ...
Kaufbeuren: Einbruch in ein Büro-/Servicezentrum - Elektronische Schlüssel und Belege entwendet
In der Nacht von Donnerstag, 09.01.2020, auf Freitag, 10.01.2020, drangen unbekannte Täter nach Einschlagen der Verglasung einer Zugangstüre durch die dadurch ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eros Ramazzotti
Siamo
 
DNCE
Cake By The Ocean
 
Zara Larsson
Don´t Worry Bout Me (Rudimental Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum