Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Hochschule Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Mittwoch, 24. Juni 2015

Vortrag in Kempten: Flüchtlinge sind Menschen

Bernward Lingemann für funktionierende Flüchtlingsarbeit

Flüchtlinge sind Menschen – das ist die zentrale Sichtweise für gelingende Flüchtlingsarbeit auf politischer und operativer Ebene. Sie führe zu einem normalen Umgang und fördere die Integration, sagt Bernward Lingemann, Verwaltungsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe. Lingemann tauschte sich mit weiteren Experten auf der 12. Fachtagung der Fakultät Soziales und Gesundheit am 19. Juni über die Herausforderungen der Flüchtlingsarbeit aus. Schwerpunkte der Veranstaltung waren die Themen Wohnen und Unterbringung sowie die Frage, wie Integration aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen möglich ist.

Lingemann führte weiter aus, dass die Gemeinde Fischen mit ihren 3.000 Einwohnern mit den über 30 Asylbewerbern, die aufgenommen worden seien, einen sehr herzlichen Kontakt pflege. Für mindestens ein Drittel von ihnen gebe es auch Arbeitsplätze, wenn sie denn arbeiten dürften. „Arbeits- und Schulbesuchsverbote für nicht anerkannte Asylbewerber sind eine große Motivationsbremse, Grund für sozialen Unfrieden und Frustration“, brachte Miriam Duran vom Landratsamt Oberallgäu die Probleme der Dublin IIIVerordnung auf den Punkt. Wenn hierzu noch schlechte Wohnbedingungen kommen, bzw. auch ansässige Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnraum gefährdet sehen, sind soziale Konflikte vorprogrammiert. Um solchen Entwicklungen entgegenzuwirken, arbeiten Projekte wie das „Grand Hotel Cosmopolis“ in Augsburg gleich an mehreren potenziellen Konfliktherden. Neben einem ganz normalen Hotelbetrieb finden hier bis zu 60 Flüchtlinge Unterkunft, dazu kommen Ateliers für Künstler und gastronomische Angebote. Gemeinsam wird der Betrieb organisiert und umgesetzt, so dass Berührungsängste, Sprachbarrieren und Vorurteile schnell vergessen sind. Weitere Herausforderungen sehen die politischen Verantwortlichen vor allem in der zunehmenden Zahl an Asylbewerbern. Bis zu 450.000 Flüchtlinge würden für das Jahr 2015 in Deutschland erwartet, sagt Eugen Turi, Leiter der Abteilung Integration und Migration, Vertriebene, Europapolitik des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. An ders als in den 1990er-Jahren, als dies ein einmaliger Spitzenwert war, sei zu befürchten, dass diese Zahl für einige Jahre konstant bleibe oder sogar noch übertroffen werde. Auch die zunehmende Anzahl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge stelle eine große Herausforderung dar. Die Fachtagung endete mit einer Reihe von Vorschlägen seitens der Teilnehmer an die Politik. So sollten etwa die Gemeinden gleichmäßig Asylbewerber und Flüchtlinge zugewiesen bekommen, um einzelne Gemeinden nicht überzubelasten und dadurch die bislang hohe Akzeptanz der Bevölkerung zu gefährden. Als konkrete Hilfe für Ehrenamtliche wurde eine hauptamtliche Koordinierungsstelle angeregt, um Aktivitäten und Ressourcen vor Ort zu bündeln und das Engagement dauerhaft zu erhalten. 


Tags:
vortrag flüchtlinge asyl arbeit



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kran muss Sattelzug bergen - LKW kam bei Leutkirch von der Fahrbahn ab
Kurz nach einem Kreisverkehr zwischen Leutkirch und Bad Wurzach ist heute am Montagmorgen ein LKW von der Straße abgekommen. Es musste anschließend extra ein ...
Innovationspreis Bayern 2020 - Innovative Allgäuer Betriebe können sich ab sofort bewerben
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ruft den Wettbewerb zum Innovationspreis Bayern 2020 aus: „Innovationen garantieren Erfolg und Wachstum, sie erhalten ...
Besondere Ehrung für Lindauer Jugendherberge - Übergabe Signet "Bayern barrierefrei - Wir sind dabei!"
Als Vertreterin der Bayerischen Staatsregierung wird Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner am 30. Januar 2020 der Jugendherberge in Lindau das Signet ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
Rauschgift-Razzia im Westallgäu - Zahlreiche Betäubungsmittel und Falschgeld sichergestellt
In den frühen Morgenstunden des Freitag wurden von der Polizeiinspektion Lindenberg in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeistation Lindau und unter Hinzuziehung ...
Ettringen: Betriebsunfall in verletztem 55-Jährigen - Mann wurde ins Krankenhaus gebracht
Am Mittag des 16.01.2020 ereignete sich in einer Papierfabrik in Ettringen ein Betriebsunfall mit einer leicht verletzten Person. Als mehrere Personen eine vier ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Olly Murs
Excuses
 
Alle Farben & YOUNOTUS & Kelvin Jones
Only Thing We Know
 
Diplo & Jonas Brothers
Lonely
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum