Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Trickbetrüger versucht Zivilbeamten reinzulegen
29.10.2012 - 12:14
51-jähriger Trickbetrüger aus Italien geriet an das falsche, vermeintliche Opfer.
Der Mann aus Neapel bot aus seinem Auto heraus einem Zivilbeamten in Kempten mehrere Armbanduhren zum Kauf an. Der gut gekleidete Italiener wollte dem Kriminalbeamten die Uhren „schenken“ und als Gegenleistung 50 Euro zum Tanken bekommen. Daraufhin nahm der Beamte den Betrüger fest und brachte ihn auf die Dienststelle. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die minderwertigen Uhren aus China stammen und er 40 weitere Uhren mit sich führte.

Zu Sicherung des Strafverfahrens musste er einen hohen dreistelligen Betrag als Sicherheitsleistung hinterlegen. Mit seinem Restgeld konnte er letztendlich die Heimreise nach Italien antreten. Wie oft dem Betrüger dieser Trick schon gelungen war, ist noch unklar. Die weiteren Ermittlungen führt die Kemptener Polizei.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum